Studienbeiträge

Von WS 2006/07 – WS 2011/12 waren an nordrhein-westfälischen Hochschulen Studienbeiträge verpflichtend. Diese waren meist 500 Euro pro Semester, in Münster 275 Euro. Grundlage war das Hochschulfinanzierungsgerechtigkeitsgesetz. Mit der Abschaffung der Studienbeiträge 2011 hat die Landesregierung die Zahlung von sogenannten Qualitätsverbesserungsmitteln (QVM) als Kompensation für zunächst drei Jahre gesetzlich festgeschrieben. Die Kompensation wurde bisher jährlich verlängert.

Seit 2009 dokumentiert die Zweigbibliothek Medizin die Einwerbung und Verwendung von Studienbeiträgen und QVM-Mitteln im Wiki-Beitrag Qualitätsverbesserungsmittel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.