Einzelarbeitsräume

Angesichts der großen Nachfrage nach ruhigen Arbeitsplätzen stehen seit Dezember 2011 nun insgesamt 30 Einzelarbeitskabinen, sogenannte Tages-Carrels, im Monographienlesesaal zur Benutzung bereit.
Diese Einzelarbeitskabinen wurden durch Studienbeiträge finanziert, und ermöglichen an einem individuellen Arbeitsplatz ein ungestörtes Arbeiten. Sie sind darum sehr begehrt und werden meistens gut belegt.

Wir bitten daher, diese Arbeitsplätze im Interesse aller Studierenden bei längerer Abwesenheit nicht durch Hinterlassung von Büchern/Arbeitsmaterialen zu „reservieren“ und dadurch zu blockieren.

Im Lesesaal wurden ebenfalls Verbesserungen durch Studienbeiträge umgesetzt. Dabei handelt es sich aber nicht um Einzelarbeitskabinen, sondern um einen niedrigen Sicht- und Lärmschutz für ca. 50 Arbeitsplätze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.