Dissertation – Literaturzitate

Zur Zeit existieren drei gültige Zitationsstile an der Medizinischen Fakultät:

Neue Promotionsordnung
Hier wird ein Zitationsstil gefordert „a la Vancouver“ und auf die ICMJE Recommendations verwiesen:

  • Artikel: Halpern SD, Ubel PA, Caplan AL. Solid-organ transplantation in HIV-infected patients. N Engl J Med. 2002 Jul 25;347(4):284-7.
  • Artikel mit DOI: Zhang M, Holman CD, Price SD, Sanfilippo FM, Preen DB, Bulsara MK. Comorbidity and repeat admission to hospital for adverse drug reactions in older adults: retrospective cohort study. BMJ. 2009 Jan 7;338:a2752. doi: 10.1136/bmj.a2752. PubMed PMID: 19129307; PubMed Central PMCID: PMC2615549
  • Buchkapitel: Meltzer PS, Kallioniemi A, Trent JM. Chromosome alterations in human solid tumors. In: Vogelstein B, Kinzler KW, editors. The genetic basis of human cancer. New York: McGraw-Hill; 2002. p. 93-113.
  • Monografie: Murray PR, Rosenthal KS, Kobayashi GS, Pfaller MA. Medical microbiology. 4th ed. St. Louis: Mosby; 2002.

Die weit verbreiteten Literaturverwaltungsprogramme wie Citavi, EndNote, Mendeley, RefWorks, Zotero usw können Literaturlisten in diesem Stil erstellen (manchmal müssen Sie stattdessen auch den Vancouver-Stil benutzen).

Alte Promotionsordnung
In der alten Promotionsordnung wurde ein Zitationsstil gefordert, der auch auf dem Vancouver-Stil beruht, allerdings die Jahreszahl in Klammern hinter die Autoren setzt:

  • Zeitschrift: Busse O (1919) Zur pathologischen Anatomie der Grippe. Münch Med Wochenschr 66: 119-121
  • Buch: Janssen W, Naeve W (1975) Der plötzliche Tod aus natürlicher Ursache. In: Müller B (Hrsg) Gerichtliche Medizin. Springer, Berlin Heidelberg New York, Bd 1, 2. Aufl. S 248-304

Literaturverwaltung: Für den Stil der alten Promotionsordnung wird für die von der Universität Münster lizenzierten Programme Citavi und Refworks ein eigener Zitierstil namens „Promotion Medizin“ angeboten. Für Mendeley kann ein entsprechender Zitierstil direkt in Mendeley Desktop geladen werden („view“ -> „select citation style“ -> „get more styles“ -> „download style“ -> enter URL).

Empfehlung des Promotionsausschuß
Auf den Seiten des Dekanats wird folgender Stil empfohlen. Er ist vermutlich angelehnt an den Stil von Pflügers Archiv (zu finden unter Instructions for Authors / References).

  • Artikel: Kronenbitter A, Funk F, Hackert K, Gorreßen S, Glaser D, Boknik P, Poschmann G, Stühler K, Isić M, Krüger M, Schmitt JP (2018) Impaired Ca2+ cycling of nonischemic myocytes contributes to sarcomere dysfunction early after myocardial infarction. J Mol Cell Cardiol 119: 28-39. doi: 10.1016/j.yjmcc.2018.04.004.
  • Buch: South J, Blass B (2001) The future of modern genomics. Blackwell, London
  • Kapitel: Brown B, Aaron M (2001) The politics of nature. In: Smith J (Hrsg.) The rise of modern genomics, 3. Aufl., Wiley, New York, S. 230-257
  • Online-Dokument: Mustermann A (2018) [Titel des entsprechenden Dokuments]. In: …., [Herausgeber], www….., heruntergeladen am [Datum]


Wichtiger Hinweis: Verlassen Sie sich nicht blind auf Ihre Literaturverwaltungsprogramme. Diese sind alles andere als fehlerfrei. Die „manuelle“ Kontrolle ist unerlässlich.

18 Gedanken zu „Dissertation – Literaturzitate

  1. Manuela Rieke

    Ist auch ein passender Ausgabestil für Zotero bekannt? Leider bin ich da bis jetzt noch nicht so richtig fündig geworden…

    Und es würde mich noch interessieren, ob es feste Vorgaben für Zitate aus online-Quellen gibt? Dafür stehen in den Ausführungsbestimmungen nämlich leider keine Beispiele.

    Vielen Dank für die Hilfe!

  2. Oliver Obst

    Für Zotero gibt es – soweit ich weiss – leider kein Ausgabestil für Münsteraner medizinische Dissertationen, nur für RefWorks und Citavi. Zitate und Online-Quellen können Sie nach Heidelberg zitieren (PDF).

  3. Elisa

    Hallo!
    Wie genau kann ich in Mendeley den erforderlichen Zitierstil für die alte Promtionsordnung laden?
    Beste Grüße!

  4. Hendrik

    Hallo,
    Wofür steht genau steht „7;338:a2752“ und „BMJ“ bem Beispiel zu den Online Zeitschriften?
    Beste Grüße!

  5. Oliver Obst

    Jan 7 ist der Tag der Veröffentlichung. 338 das Volume. a2752 eine fortlaufende Identnummer, das es bei reinen Online-Veröffentlichungen keine Seitenzahlen gibt.

  6. Viktoria

    Hallo!

    Wie kann ich denn im Falle der neuen Promotionsordnung Stellungnahmen zitieren?

    Vielen Dank im Voraus!

  7. Oliver Obst

    Was meinen Sie mit Stellungnahmen? Prinzipiell können Sie alles zitieren, was veröffentlicht wurde. Alles andere bitte mit dem Promotionsausschuss absprechen.

  8. Carla

    Hallo,
    nach der neuen Promotionsordnung soll ja der Zitierstil „ICJME Recommendations“ verwendet werden. Dieser ist in Citavi allerdings nur auf Englisch verfügbar. Zusätzlich erscheint bei Online Zeitschriften in der Literaturangabe [Internet] [cited yyyy Jan d] Available from:…..
    Muss ich den Literaturstil selbst modifizieren oder gibt es bereits eine fertige Version? Falls er selbst modifiziert werden muss, wie stellt man ein, dass das Datum in der gewünschten Form (z.B. 2009 Jan 7) angezeigt wird?
    Vielen Dank!

  9. Oliver Obst

    Für den Zitierstil „ICMJE Recommendations“ existiert keine deutschsprachige Version. Meinen Sie mit einer deutschsprachigen Version, dass zum Beispiel „Hrsg.“ anstatt „ed.“ oder „S.“ anstatt „p.“ angegeben wird? In den Ausführungsbeschlüssen zur Promotionsordnung https://www.medizin.uni-muenster.de/fileadmin/einrichtung/fakultaet/dekanat/promotion/ausfuehrungsbeschluesse.pdf sind die Beispiele allerdings ebenfalls „auf Englisch“ angegeben:

    Meltzer PS, Kallioniemi A, Trent JM. Chromosome alterations in human solid tumors. In: Vogelstein B,

    Kinzler KW, Herausgeber. The genetic basis of human cancer. New York: McGraw-Hill; 2002. p. 93-113.

    Murray PR, Rosenthal KS, Kobayashi GS, Pfaller MA. Medical microbiology. 4th ed. St. Louis: Mosby; 2002.

    (Seite 4 unter Beispiele für Buchveröffentlichungen)

    Verlangt das Prüfungsamt denn, dass Sie die Literaturangaben auf Deutsch angeben? Dies lässt sich über den Zitationstil-Editor ändern. Eine ausführliche Anleitung hierzu finden Sie unter: https://www1.citavi.com/sub/manual6/de/index.html?cse_creating_citation_styles_overview.html

    Die Angabe des Datums des letzten Zugriffs ([cited yyyy Jan d]) ist im Zitierstil umgesetzt, wie es auf der Seite auf welche die Ausführungsbeschlüsse verweisen, angegeben ist: https://www.nlm.nih.gov/bsd/uniform_requirements.html (36. Journal article on the Internet)

    Dies lässt sich aber, wenn notwendig, über den Zitationsstileditor ändern:

    1. Rufen Sie den Zitierstileditor auf: im Menü Zitation / Zitationsstile / Zitationsstil bearbeiten. Wählen Sie nun den Zitierstil ICMJE Recommendations auf und klicken Sie auf „Stil überarbeiten“. Speichern Sie den Zitierstil unter einem anderen Namen ab.

    2. Es öffnet sich ein neues Fenster: Wählen Sie hier den Dokumenttyp „Zeitschriftenaufsatz“ aus.

    3. Klicken Sie eine einen Kasten unter „Regelset Literaturverzeichnis“ (mittlerer Bereich).

    4. Machen Sie einen Doppelklick in dem Kästchen „[cited Zuletzt geprüft am]“.

    5. In dem neuen Fenster können Sie die Änderungen vornehmen: Klicken Sie dazu in das Kästchen „[cited“.

    Ich hoffe diese Informationen helfen Ihnen weiter. Melden Sie sich gerne, wenn Sie Rückfragen haben. Gerne beraten wir Sie auch persönlich in unserer Literaturverwaltungssprechstunde am Donnerstag von 14-15 Uhr an der Informationstheke in der ULB am Krummen Timpen 3.

  10. Eva

    Hallo!
    Ich benutze Mendeley als Literaturverwaltungsprogramm und habe den erforderlichen Zitierstil für die alte Promotionsordnung geladen.
    Das Literaturverzeichnis sieht am Ende auch grundsätzlich richtig aus. Bis darauf, das das Programm vor jedes Zitat eine Lehrstelle setzt. Ist das so gewollt?
    Und wie ist die richtige Zitierweise für Bücher: Mit oder ohne Seitenangabe? Oben bei den Empfehlungen des Dekanats steht ein Beispiel für ein Zitat aus einem Buch ohne Seitenangabe.
    Viele Grüße

  11. Oliver Obst

    Den Zitierstil von Mendeley habe ich noch nicht angewendet. Der Promotionsausschuss sagt auf den Seiten des Dekanats, dass es jeder Stil sein kann, es muss nur einheitlich sein. Ich würde das so interpretieren: Wenn eine Leerstelle, dann immer eine Leerstelle. u Ihrer 2. Frage: Zitieren Sie ganze Bücher, gibt es prinzipiell keine Seitenangaben. Seitenangaben müssen aber sein, wenn Sie Kapitel aus Büchern zitieren.

  12. Jo

    Guten Tag,

    in meiner Dissertation habe ich mehrmals aus einem Standardwerk (Buch) zitiert. Dabei habe ich allerdings die Seitenangaben weggelassen, weil dies nicht explizit gefordert war nach alter Promotionsordnung. Dies wurde jedoch beanstandet, ich solle die Seitenzahlen noch hinzufügen.
    Ich zitiere im Vancouver-Stil und frage mich, wo die Seitenzahl hin soll. Soll ich
    1. im Fließtext [81; S. 351–354] angeben, und das Literaturverzeichnis „unberührt“ belassen?
    2. Im Literaturverzeichnis „…Janeway Immunologie… S. 54–57; S. 351–354; S. 567–571; S. 721–722…“;
    3. oder aber muss ich jedem Zitat quasi eine extra Quelle zuweisen, sodass ich am Ende [81] -> [81] …Janeway Immunologie S. 54–57; [82] -> [82] … Janeway Immunologie S. 351–354; [83] -> [83] … Janeway Immunologie S. 567–571 stehen habe?
    Mir erscheint die erste Option am besten, bin mir aber nicht wirklich sicher…
    Vielen Dank schon mal!

  13. Andi

    Hallo,
    ich würde für meine Dissertation gerne eine ISO-Norm zitieren und bin mir hierbei unsicher wie ich dies nach neuer Promotionsordnung korrekt angebe. Unter den ICMJE-Recommendations konnte ich hierzu auch kein passendes Beispiel finden.

    Konkret geht es um die folgende Norm: https://www.iso.org/obp/ui/#iso:std:iso:ts:80004:-2:ed-1:v1:en
    Wenn ich bei Citavi als Literaturquelle eine Norm anlege und die entsprechenden Felder ausfülle wird mir nur Folgendes im Literaturverzeichnis ausgegeben:
    Nanotechnologies – Vocabulary – Part 2: Core terms related to particles; 2015
    Da mir dies als deutlich zu kurz erscheint, wäre mein Vorschlag:
    International Organization for Standardization. Nanotechnologies – Vocabulary – Part 2: Core terms related to particles. 2015. ISO/TS 80004-2:2015(en).
    Wäre diese Angabe so korrekt bzw. wie sieht die richtige Zitationsweise hier aus?

    Vielen Dank im Voraus!

  14. K. Schulenborg

    Hallo Andi!
    Wenn Sie sich die „bibliography“ der verlinkten ISO-Norm anschauen, finden Sie dort zitierte Normen, vielleicht hilft Ihnen das weiter?
    Ansonsten melden Sie sich gerne noch mal per Mail/ Telefon oder persönlich an der Information der ZB Med!
    Mit freundlichen Grüßen
    K. Schulenborg

  15. Oliver Obst

    Wir melden uns per Email bei Ihnen, da wir uns erst die Normen anschauen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.