Deutsche Zentralbibliothek für Medizin

Deutsche Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED)

Die ZB MED (Deutsche Zentralbibliothek für Medizin – Leibniz-Informationszentrum Lebenswissenschaften) in Köln ist das zentrale Servicezentrum für Fachinformationen und Forschungsunterstützung in den Lebenswissenschaften. Im Fokus stehen die Fächer Medizin, Gesundheitswesen, Ernährungs-, Umwelt- und Agrarwissenschaften.
Die Fachgebiete Medizin und Gesundheit befinden sich am Standort Köln, in der Bereichsbibliothek Bonn ist die Literatur zu den übrigen Fachgebieten zu finden. 1969 gegründet und hervorgegangen aus der Medizinischen Abteilung der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln ist die ZB MED heute die größte medizinische Bibliothek Europas. Seit dem 1. Januar 2014 ist die ZB MED eine Stiftung öffentlichen Rechts und wird aber weiter von Bund und Ländern gemeinsam finanziert. Sie ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

In ihrem Bestand befinden sich insgesamt 1,6 Millionen Bücher und Zeitschriftenbände. Des Weiteren besitzt sie 27.500 Zeitschriftentitel, davon werden derzeit 6.000 Titel im Abonnement fortlaufend bezogen. Rund 20.000 weitere Zeitschriftentitel sind elektronisch und gebührenfrei verfügbar, davon ca. 9.500 ausschließlich lizenziert im Netz der Universität Köln.

Über die Suchportale MEDPILOT und GREENPILOT können Information und Literatur recherchiert, online gelesen und bestellt werden.
Achtung: MEDPILOT und GREENPILOT wurden zusammengeführt zu LIVIVO

Die Benutzung der Bibliothek sowie die Ausleihe von Büchern ist kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.