Die Mitarbeiter des Instituts für vergleichende Städtegeschichte bieten regelmäßig Lehrveranstaltungen an, zu denen genauere Angaben jeweils dem aktuellen kommentierten Vorlesungsverzeichnis des Faches Geschichte entnommen werden können.

Die Lehrveranstaltungen finden - sofern dies nicht anders gekennzeichnet ist - im Sitzungszimmer des IStG (EG links) statt.
Bitte beachten Sie die tagesaktuellen Angaben zu den dann jeweils gültigen Hygienebestimmungen aufgrund der Covid-19 Pandemie.
 

Stand: 05.04.2022

Lehre am IStG im Sommersemester 2022

Montag

14-16 Uhr
Dr. T. Tippach
Übung: Die touristische Erschließung der Ostalpen




 

Dienstag

14-16 Uhr
Dr. C. Spannhoff
Übung: Niederdeutsche Namenkunde für Historiker*innen
 

Mittwoch

14-16 Uhr
Dr. C. Spannhoff
Übung: Historischer Atlas für das Tecklenburger Land

16-18 Uhr
PD. Dr. N. Bock
Hauptseminar: Die Macht der Tiere. Tier-Mensch-Beziehungen im Mittelter

Donnerstag

10-12 Uhr
Dr. Lena Krull, Dr. Imke Tappe-Pollmann
Übung: ‚Heimatschutz‘, Denkmalpflege, Sammlungsinitiativen: die Heimatbewegung in Lippe im 19. und 20. Jahrhundert
(14.4., 21.4., 28.4., 5.5., 12.5., 2.6., 30.6. und 7.7.)

Freitag

12-14 Uhr
Dr. K. Igel
Übung: Waldnutzung und -wahrnehmung in der Vormoderne anhand westfälischer Beispiele.
(Vierzehntägig ab 22.04.)

14-18:30 Uhr
Freitags-Kolloquium zu Problemen vergleichender Städtegeschichte
(Das Kolloquium findet am 13.05., 20.05. und 01.07.2022 im Fürstenberghaus, F3 statt)

Einzeltermine

Freitag, 24.06.2022
AG MURN, Workshop