Herzlich willkommen!

Arbeitsbereich Leistung und Training im Sport

Herzlich Willkommen im Arbeitsbereich Leistung und Training im Sport (LuTiS) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Zentrale Forschungsfragen betreffen Leistungen in motorischen, kognitiven und biomechanischen Bereichen sowie deren Veränderung durch Trainingsinterventionen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie u.a. Informationen zu den Mitarbeitenden des Arbeitsbereichs, zu den aktuellen Forschungsschwerpunkten sowie zu allen Fragen, die Lehre und Studium betreffen.

Zögern Sie nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren. Hier geht es zu unseren Sprechstundenzeiten.

Aktuelles

New study investigating the efficacy of outdoor fitness training.

Homepage
© Yannick Brodatzki

Am Arbeitsbereich Leistung und Training im Sport ist eine Studie über den Einfluss eines Outdoorfitnesstrainings in Kleingruppen gestartet. Hierbei wird u.a. untersucht, wie der Gebrauch von Fitnesstrackern den Erfolg des Trainings beeinflusst. Das mehrwöchige Training wird bei Wind und Wetter stets draußen durchgeführt und die Kleingruppen sollen den Zusammenhalt und die Motivation der Teilnehmer stärken. Funktionelle Übungen mit Kleingeräten und eine individuelle Betreuung werden in Form eines hochintensiven Intervalltrainings kombiniert und verschiedene Parameter der Leistungsfähigkeit vorher und nachher erhoben. Die Probanden repräsentieren dabei Personen jedes Fitnesslevels und Alters. Die Studie wird in Zusammenarbeit mit dem Outdoor Fitnessanbieter „Original Bootcamp“ durchgeführt und teilweise durch die Actimonda Krankenversicherung unterstützt.

Aktuelles

Handball Leistungsdiagnostik mit TV Emsdetten (2. Bundesliga)

Tv Emsdetten 21jul18
© Brodatzki

Die erste Handball-Herrenmannschaft des TV Emsdetten (2. Bundesliga) wurde am Wochenende vom Arbeitsbereichs LuTiS (Leistung und Training im Sport) einer komplexen Leistungsdiagnostik unterzogen. Die Testung der Sprung- und Sprintleistung sowie die sportspezifische Agilitäts- und Ausdauerleistung standen auf dem Programm. Die Ergebnisse nutzt die Mannschaft zur individuellen Saisonvorbereitung. Wir wünschen dem Trainer Daniel Kubes und seinem Team viel Erfolg in der anstehenden Saison.

de Souza Silveira and Julian
|
Aktuelles

AB Training & Leistung im Sport @ European College of Sports Science Coference - Dublin 2018

Ecss
© Szwajca

Die jährliche Konferenz des European College of Sports Science fand in Dublin, Irland, statt. Die gesamte Abteilung nahm teil, um Wissen zu teilen und selbst etwas Neues zu lernen. Es gab eine große Vielfalt an verschiedenen Themen, wobei die Konferenz eine Rekordzahl von eingereichten Abstracts erhielt, die präsentiert werden sollten. Alles in allem hatte die Abteilung eine produktive Zeit, in der sie den Wissensdurst löschte und sich darauf freute, neue Forschung und Ideen zu entwickeln und zu teilen.

Eils
|
Aktuelles

Beachhandballprojekt mit dem DHB: U18 Männer und Frauen holen Gold und Bronze bei der Europameisterschaft in Montenegro

Img 6017
© Sönke Götschenberg

Die U18 Beachhandballnationalmannschaften des DHB, die am Institut für Sportwissenschaft der Universität Münster (Arbeitsbereich Leistung und Training im Sport) ihre Leistungsdiagnostiken durchführen und sich mittels eines speziell entwickelten Trainingsprogramms auf die Saison vorbereitet haben, sind Europameister bei den Männern und Dritte bei den Frauen geworden. Wir hoffen, dass die Zusammenarbeit weiterhin so positiv verläuft und wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg bei den anstehenden Turnieren. Die nächsten Leistungsdiagnostiken mit den Mannschaften in Münster und eine weitere Anpassung des Trainingsprogramms finden im Herbst statt.
Link zur dhb-Meldung
Link zur Projektseite Beachhandball

Aktuelles

Leistungsdiagnostik mit PSV Recklinghausen

Img 5589
© Sebastian Szwajca

Die erste Handball-Damenmannschaft des PSV Recklinghausen (3. Liga) wurde am Wochenende vom Arbeitsbereichs LuTiS (Leistung und Training im Sport) einer komplexen Leistungsdiagnostik unterzogen. Die Testung der Sprung- und Sprintleistung sowie die sportspezifische Agilitäts- und Ausdauerleistung standen auf dem Programm. Die Ergebnisse nutzt die Mannschaft zur individuellen Saisonvorbereitung. Wir wünschen dem jungen, ambitionierten und netten Team viel Erfolg in der anstehenden Saison

Aktuelles

Angewandtes Seminar: Leistungdiagnostik mit U15 Fußballmannschaft Mädchen

Footy
© Ross Julian

Im Rahmen des Seminars “Trainingswissenschaftliche Dienstleitungen in der Praxis” (Arbeitsbereich Leistung und Training im Sport) begleiten Studierende die U15 Mädchenfußballmannschaft von Münster 08. In Absprache mit dem Vereinstrainer werden in diesem Semester die Aspekte Passgenauigkeit (Härte und Präzision) sowie Antrittsschnelligkeit verbessert. Ebenfalls werden mittels GPS-und Videoanalyse Informationen über gelaufene Kilometer, Ballbesitz etc. an die Mannschaft weiter geleitet. Die Eingangs-Leistungsdiagnostik hat aktuell stattgefunden und die fünfwöchige Interventionsphase beginnt.

Girl's Day / Mädchen-Zukunftstag

© Anna Hendker

Heute besuchten ca. 19 Mädchen das Institut für Sportwissenschaften um einen kleinen Einblick in die naturwissenschaftliche Forschung und das Studium der Sportwissenschaft zu erlangen. Die Arbeitsbereiche "Leistung und Training", "Sportpsychologie" und "Bewegungswissenschaft" stellten dabei ihre Forschungsbereiche und ihre tägliche Arbeit vor und ließen viel Raum zum Ausprobieren und Fragen. Weiter...

Img 6281
© Sönke Götschenberg

Leistungsdiagnostik Beachhandball Nationalmannschaften Frauen und Männer

Die Perspektivkader der Beachhandballnationalmannschaften der Frauen und Männer werden im Rahmen eines Forschungsprojektes zusammen mit dem Deutschen Handballbund (DHB) vom Arbeitsbereich Leistung und Training im Sport einer umfassenden Leistungsdiagnostik unterzogen, um auf die Olympischen Spiele 2024 vorzubereiten. Weiter...

Bisp2zu1
© BISp

Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BiSp) fördert Projekt zum Beachhandball

Das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BiSp) fördert ein neues Projekt des Arbeitsbereichs Leistung und Training zum Beachhandball.
Das Projekt mit dem Titel Evaluierung von Trainingsmaßnahmen für einen effizienten Transfer spielrelevanter Leistungskriterien vom Hallen- zum Beachhandball und vice versa wird über 2 Jahre gefördert und findet in Kooperation mit dem Deutschen Handball Bund (DHB) statt.  Weiter...

Joint Action
Coordination In Dyads When Performing A Joint Action Task
© Eric Eils

When two or more people aim to produce joint action outcomes they need to coordinate their individual actions in space and time. Successful joint action performance has been reported to depend, among others, on visual and somatosensory information provided to the joint actors. This study investigated whether and how the systematic manipulation of visual information modulates real-time joint action when dyads performed a whole-body joint balance task. Read more...

Workplace health
Bgm
© Carsten Müller

To evaluate an individualized physical exercise intervention program for university (WWU) employees focusing on the reduction of strength and mobility asymmetries of the trunk, particularly of the cervical spine... Read more...


Analyzing head accelerations
Evaluation of a neuromuscular exercise intervention to decrease head accelerations following (un-)anticipated (in-)direct impacts in sports games
© Carsten Müller

We analyze head accelerations following anticipated (in-)direct impacts in youth sports games (heading in football, jump throw in handball) to examine the association of head accelerations and maximal isometric strength of the cervical musculature and to evaluate their impact on cognitive performance and postural control... Read more...