• Forschungsschwerpunkte

    • Organisations- und Wissenssoziologie
    • Rechtsextreme Gewaltdelinquenz in Deutschland
    • Polizeikulturforschung
  • Promotion

    Rechtsextreme Gewalt im urbanen Raum. Zur polizeilichen Wahrnehmung und Bewertung rechtsextremer Gewaltdelinquenz in deutschen Großstädten.

    BetreuerInnen
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    seit
    Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung: Nachwuchsforschungsgruppe RExDel (Rechtsextreme Gewaltdelinquenz und Praxis der Strafverfolgung)
    seit
    Promotionsstudium in der Graduate School of Sociology (GRASS), Universität Münster. Arbeitstitel: "Rechtsextreme Gewalt in Deutschland"
    -
    Masterstudium in Soziologie, Universität Münster
    -
    Studium der Soziologie und Politikwissenschaft, Universität Bologna / Italien
    -
    Bachelorstudium in Soziologie und Politikwissenschaft, Universität Konstanz

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie (Professur für Arbeit und Wissen, Prof. Dr. Stefanie Ernst), Universität Münster
    -
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Nachwuchsforschergruppe "Plus-i" am Institut für Politikwissenschaft (Dr. Nathalie Hirschmann), Universität Münster
    -
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Kriminologie und interdisziplinäre Kriminalprävention (Prof. Dr. Thomas Görgen) an der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol), Münster
    -
    Wissenschaftliche Hilfskraft am Fachgebiet Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminalpolitik (Prof. Dr. Anja Schiemann) an der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol), Münster
    -
    Wissenschaftliche Hilfskraft im Fachgebiet Verwaltungswissenschaft mit Schwerpunkt Politik und Gesellschaft (Prof. Dr. Eckhard Schröter) der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol), Münster
    -
    Studentische Hilfskraft im Fachgebiet Kriminologie und interdisziplinäre Kriminalprävention (Prof. Dr. Thomas Görgen) der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol), Münster
  • Lehre

  • Publikation