Institutsbibliothek

Bücher
© Institut für Slavistik


Bis auf Weiteres ist nur ein eingeschränkter und zeitlich begrenzter Zugang zur Bibliothek möglich.

Es besteht die Möglichkeit, nach vorheriger Reservierung die Bibliothek zur Recherche und zum Kopieren/Scannen/Ausleihen zu nutzen. Es werden maximal fünf Nutzer gleichzeitig zu bestimmten Zeitfenstern zugelassen.

Reservierungen bitte über den Platzreservierungsservice der ULB.

Buchbare Zeitfenster sind montags und mittwochs 10:00–11:30 und 12:00–13:30  und freitags 10:00-11.30 Uhr.
Es stehen drei Kurzzeitplätze à 90 Minuten je Zeitfenster, zwei Langzeitplätze à 180 Minuten zur Verfügung. Die "Langzeitplätze" freitags sind nur 90 Minuten lang und werden aus technischen Gründen so bezeichnet.
Pro Tag können Sie ein Zeitfenster reservieren, pro Woche zwei. Buchungen sind bis zu 7 Tage im Voraus möglich.
Kurzfristig noch freie Arbeitsplätze können Sie ab einer Stunde vor dem Reservierungsbeginn „last minute“ buchen, auch wenn Sie Ihr Kontingent von einer Reservierung pro Tag bzw. zwei pro Woche schon ausgeschöpft haben.
Sollten Sie eine Reservierung nicht wahrnehmen können, ist eine Stornierung möglich; wenn Sie bis 24 Stunden vor Reservierungsbeginn stornieren, können Sie dieses „Zeitguthaben“ an einem anderen Termin einsetzen.
Um den Platzreservierungsservice nutzen zu können, benötigen Sie einen gültigen ULB-Benutzungsausweis. Weitere Informationen zum System finden Sie auf den Seiten der ULB.

Wenn Sie für Ihre reservierte Arbeitszeit an der Bibliothek ankommen, schließen Sie Ihre Jacke und Tasche bitte in eins der freigegebenen Schließfächer ein.
Weisen Sie sich dann bei der Aufsicht mit dem ULB-Benutzungsausweis aus, der bei der Reservierung angegeben wurde.
Alternativ können Sie kurz vor Beginn Ihres gebuchten Zeitfensters den "Self-Check-in" auf Ihrem Smartphone nutzen. Informationen dazu erhalten Sie nach der Reservierung in der Bestätigungsmail.

Hinweise zum Verhalten vor Ort

Bitte nutzen Sie beim Betreten der Bibliothek das bereitgestellte Desinfektionsmittel zur Reinigung Ihrer Hände.
Bitte nutzen Sie ausschließlich den reservierten Sitzplatz. Das Umverteilen von Stühlen oder ein Platztausch mit anderen Personen ist nicht gestattet.
Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung auf allen Verkehrswegen (Weg zum Sitzplatz, Flure, Weg zur sanitären Anlage). Am Sitzplatz darf sie abgenommen werden.
Bitte halten Sie die üblichen Hygieneregeln ein (Abstand, Niesetikette, Händehygiene).

Wie können ausgeliehene Medien zurückgegeben werden?

Die Rückgabe von Medien kann jederzeit während der Öffnungszeiten montags und mittwochs von 10:00-14:00 Uhr und freitags von 10:00-11:30 Uhr erfolgen.

Außerdem wichtig

• Wir sind nach § 5.3 der Corona-Schutz-Verordnung des Landes NRW (siehe z.B. hier ) dazu verpflichtet, Ihren Besuch auf dem Institutsgelände zu registrieren. Bitte halten Sie dazu Ihre WWU-IT-Kennung oder Ihre Studierendenkarte mit Matrikelnummer oder ULB-Ausweisnummer bereit. Ohne Registrierung dürfen wir Sie nicht bedienen.
• Rechnen Sie mit Wartezeiten vor der Bibliothek, und wie immer gilt: Halten Sie sich bitte an die Anweisungen des Bibliotheksteams. Vielen Dank!

  • Ausleihe

    • Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek
    • Wochenendausleihe von freitags 12 Uhr bis montags 12 Uhr
    • Examenskandidaten und Doktoranden können Medien für eine Woche ausleihen
  • Bestand

    Der Bestand umfasst ca. 86 000 Bände, neben dem Bereich der Slavistik auch eine große Anzahl von Titeln zur litauischen, lettischen, estnischen und finnischen Sprache und Literatur.

    Schwerpunkte:

    -          Russistik (31 000 Bde.)

    -          Polonistik (15 000 Bde.)

    -          Baltistik (8 500 Bde.)

    -          Serbokroatistik (5 700 Bde.)

    -          Bohemistik (5 700 Bde.)

    -          Finnougristik (4 000 Bde.)

    -          Ukrainistik (3 600 Bde.)

    -          Allgemeine Slavistik (4 200 Bde.)

     

    Gliederung der Bibliothek nach Sprachen/Ländern, innerhalb der Sprachen/Länder nach Sachgebieten: Texte/Quellen, Nachschlagewerke, Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Philosophie, Religion, Kunst, Musik, Theater, Geschichte, Recht, Landeskunde, Wirtschaft, Wissenschaft, Pädagogik, Gesamtdarstellungen, Bibliographie. Die größten Bereiche bilden dabei nach der Primärliteratur die Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft und Geschichte.

  • Recherche

    Unseren gesamten Bestand finden Sie im Katalog der ULB: DISCO

    Weitere Kataloge:

    Zeitschriftendatenbank: ZDB-OPAC

    Elektronische Zeitschriften: EZB

    Karlsruher Virtueller Katalog: KVK

  • Neuerwerbungen

    Wöchentliche Neuerwerbungslisten des Instituts und der ULB (nur neuere Literatur der Erscheinungsjahre 2019-2020): Neuerwerbungsliste

Arbeitsmöglichkeiten für Studierende

Das Institut für Slavistik verfügt über Räumlichkeiten im Bereich der Bibliothek, die aufgrund ihrer Größe, der Ruhe und der Ausstattung mit universitätsinternem W-LAN hervorragend zum individuellen Arbeiten und für studentische Gruppenarbeiten geeignet sind.

Bibliotheksführungen

Bibliotheksführungen werden während der Vorlesungszeit durch Aushang bekanntgegeben, sind aber auch nach Vereinbarung möglich. Bitte wenden Sie sich an den Bibliothekar!