ZFB Chinastudien

Prüfungsordnung von 2020, Einschreibung ab Wintersemester 2020/21
Die Bewerbungsfristen finden Sie auf der Website der WWU.

  • Überblick

    Das Institut für Sinologie und Ostasienkunde an der WWU Münster bietet das Fach "Chinastudien" an. Dieser Teilstudiengang lässt sich in Kombination mit einem weiteren, gleichgewichtigen Fach im sogenannten Zwei-Fach-Bachelor studieren. Allgemeine Informationen zum Studium des Zwei-Fach-Bachelors und den verschiedenen Wahlmöglichkeiten sind im Studienführer der Zentralen Studienberatung zu finden.

    Das Teilstudienfach "Chinastudien" kombiniert in sechs Semestern die Vermittlung von Sprachfähigkeiten und interkultureller Kompetenz mit dem Erwerb von fundiertem Grundlagenwissen. Studiert werden die Politik, Gesellschaft, Geschichte, Literatur, Philosophie und Religion des alten und des modernen China. Durch diese Schaffung einer umfassenden und soliden Basis zielt der Studiengang darauf ab, die Studierenden entweder auf den direkten Berufseinstieg oder einen sich anschließenden Fachmaster, beispielsweise in Münster, vorzubereiten.

    Studienablauf

    Das Studium teilt sich in neun Module auf, von denen die Module 1 bis 4 in den ersten zwei Studienjahren der intensiven Sprachausbildung dienen. Hierzu komplementär vermitteln die Module 5 und 6 Grundlagenkenntnisse über das moderne und historische China bzw. den gesamten chinesischsprachigen Raum. Im letzten Studienjahr ist neben der Vertiefung der Kenntnisse des Klassischen Chinesisch (Modul 7) eine Wahlpflichtoption vorgesehen: Modul 8 weist mit den Optionen "Praxis" oder "Forschung" den Weg in den Berufseinstieg bzw. zu einem sich anschließenden Fachmaster, wobei weder die Wahl "Praxis" den Anschluss eines Fachmasters noch umgekehrt die Wahl "Forschen" den direkten Berufseinstieg ausschließt. Es können auch beide Wahlmöglichkeiten belegt werden; alle Teilleistungen werden im Transcript of Records aufgeführt. Je nach individueller Schwerpunktsetzung kann innerhalb beider Optionen ein mehrwöchiger Auslandsaufenthalt durchgeführt werden, der jedoch nicht verpflichtend ist. Der Studiengang wird im Modul 9 mit der Bachelorarbeit abgeschlossen.

    Berufsfelder

    Zu den möglichen Berufsfeldern, die den Studierenden über einen sofortigen Berufseinstieg oder in der Folge eines längeren an das BA-Studium angeschlossenen Chinaaufenthalts offenstehen, gehören z.B. die Wirtschaft, Unternehmens- und Personalberatung, Kulturmanagement, Tourismus oder auch Medien. Die Kombination mit Methodenfächern wie Geschichte, Politikwissenschaft, Kultur- und Sozialanthropologie u.a. kann einen soliden Grundstein legen, auf dem Absolventen und Absolventinnen mit einem Fachmasterstudium aufbauen möchten. Berufsziele dieser Studierenden sind Wissenschaft, Museen, Wirtschaft, NGOs, Politik oder Politikberatung sowie Bereiche des diplomatischen Dienstes. Weitere Informationen zu den Berufsmöglichkeiten unserer Absolventen gibt es hier.

    Studienfachberatung und -unterstützung

    Fragen zum Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang "Chinastudien" beantwortet Ihnen gerne der Studienfachberater. Vereinfacht durch die überschaubare Institutsgröße, wird in der Sinologie Münster ein vertrauensvoller Austausch zwischen den Lehrenden und den Studierenden gepflegt. Neben der Studienfachberatung werden die Studierenden im Bachelor-Studiengang mit regelmäßigen Informationsveranstaltungen zu Stipendien, Praktika und Auslandsaufenthalten unterstützt. Auf studentischer Seite hilft, organisiert und informiert die Fachschaft der Sinologie Münster.


    Dokumente

    Prüfungsordnung für das Fach Chinastudien vom 12.06.2020

    Rahmenordnung für die Bachelorprüfungen mit dem Abschluss Zwei-Fach-Bachelor

  • Modulübersicht

    Modul / zugehörige Veranstaltungen Semester Prüfungsleistung SWS LP
    Chinesisch für Anfänger I
    Modernes Chinesisch I 1. Modulabschlussprüfung (1 LP) 4 6,5
    Sprachpraxis I 1. 2 2
    Einstiegstutorium 1. --- 1 0,5
    Chinesisch für Anfänger II
    Modernes Chinesisch II 2. Modulabschlussprüfung (1 LP) 4 7
    Sprachpraxis II 2. 2 2
    Chinesisch für Fortgeschrittene I
    Modernes Chinesisch III 3. Modulabschlussprüfung (1 LP) 2 5
    Sprachpraxis III 3. 2 2
    Chinesisch für Fortgeschrittene II
    Modernes Chinesisch IV 4. Modulabschlussprüfung (1 LP) 4 7
    Sprachpraxis IV 4. 2 2
    Modernes China
    Landeskunde und Gesellschaft Chinas 2. Klausur 2 2
    Neuzeitliche Grundlagen 2. --- 2 3
    Politik und Wirtschaft Chinas 3. Klausur 2 2
    Historische Grundlagen Chinas
    Geschichte Chinas: Altertum 4. Hausarbeit 2 5
    Geschichte Chinas: Mittelalter 5. Hausarbeit 2 5
    Klassisches Erbe
    Klassisches Chinesisch I 5.
    Modulabschlussprüfung (2 LP)
    2 4
    Schriftsprache I 5. 1 2
    Klassisches Chinesisch II 6. 2 4
    Schriftsprache II 6. 1 2
    Wahlpflichtmodul: Forschung oder Praxis
    I Forschung: Wahl aus 2 Optionen:

    Teilnahme an einer Fachtagung oder Besuch von mindestens vier sinologischen Fachvorträgen

    5./6. Dokumentation mit vertiefender, kommentierter Leseliste - 3

    BA-Colloquium

    5./6. Posterpräsentation, Exposé über das Abschlussarbeitsvorhaben - 3

    Chinabezogene Exkursion

    5./6. Exkursionsbericht 1 3

    Sonderfachveranstaltung

    5./6. Dokumentation mit vertiefender, kommentierter Leseliste - 3

    Wissenschaftliches Arbeiten

    5./6. Hausarbeit 1 3
    II Praxis: Wahl aus 3 Optionen:

    Praktikum mit Chinabezug mind. 3 Wochen

    5./6. Dossier mit ausführlicher, selbstreflexiver Dokumentation des Praktikums - 6

    Sprachpraxis im Ausland mind. 3 Wochen

    5./6. Dossier mit ausführlicher, selbstreflexiver Dokumentation des Sprachkurses - 6

    Geschäftschinesisch

    5./6. Mündliche Prüfung in Form eines Rollenspiels 3 6
    Bachelorarbeit 10