Zielgruppennavigation: 


Teilprojekt C10

Multiskalige optische Bildgebung in Mausmodellen der Atherosklerose unter Einsatz von Ultramikroskopie und 2-Photonenmikroskopie

Teilprojektleiter: Friedemann Kiefer, Michael Schäfers
Projektlaufzeit: 07/2013–06/2017

Räumliche Darstellung einer atherosklerotischen Aorta aus der Maus (Projektion vieler optischer Schnittebenen). In der einzelnen Ebene (oben links) kann die Verengung der Gefäßwand durch den atherosklerotischen Pfropf (roter Pfeil) gut erkannt werden. Die dauerhafte  Markierung von Makrophagen (unten rechts) erlaubt Ihre Einwanderung in den atherosklerotischen Pfropf während verschiedener Erkrankungsphasen zu studieren.

Räumliche Darstellung einer atherosklerotischen Aorta aus der Maus (Projektion vieler optischer Schnittebenen). In der einzelnen Ebene (oben links) kann die Verengung der Gefäßwand durch den atherosklerotischen Pfropf (roter Pfeil) gut erkannt werden. Die dauerhafte  Markierung von Makrophagen (unten rechts) erlaubt Ihre Einwanderung in den atherosklerotischen Pfropf während verschiedener Erkrankungsphasen zu studieren.

Projekt

Atherosklerose ist eine chronische entzündliche Erkrankung, in deren Verlauf Monozyten in die Gefäßwand einwandern und dort cholesterin-, fettsäure- und calciumreiche Ablagerungen bilden, welche das Gefäß zunehmend verschließen. Ziel dieses Antrages ist es, Monozyten im lebenden Organismus mittels einer neuartigen Probe so zu markieren, dass ihre Wanderung in oder aus der Arterienwand, sowohl im lebenden Modelltier Maus, als auch in intakten präparierten Arterien mit bis zu zellulärer Auflösung sichtbar gemacht werden kann. Durch die kombinierte Anwendung verschiedenster Bildgebungsverfahren soll ein tiefgreifenderes Verständnis der Atherosklerose erzielt werden.

Im Teilprojekt C10 entstandene Publikationen

2018

Bovay E, Sabine A, Prat-Luri B, Kim S, Son K, Willrodt A-H, Olsson C, Halin C, Kiefer F, Betsholtz C, Jeon NL, Luther SA, Petrova TV. Multiple roles of lymphatic vessels in peripheral lymph node development. J Exp Med 2018;215: 2760-2777. Abstract
Gran S, Honold L, Fehler O, Zenker S, Eligehausen S, Kuhlmann MT, Geven E, den Bosch M van, van Lent P, Spiekermann C, Hermann S, Vogl T, Schäfers M, Roth J. Imaging, myeloid precursor immortalization, and genome editing for defining mechanisms of leukocyte recruitment_in vivo_. Theranostics 2018;8: 2407-2423. Abstract
Hägerling R, Hoppe E, Dierkes C, Stehling M, Makinen T, Butz S, Vestweber D, Kiefer F. Distinct roles of VE‐cadherin for development and maintenance of specific lymph vessel beds. EMBO J 2018: e98271. Abstract
Orlich M, Kiefer F. A qualitative comparison of ten tissue clearing techniques. Histol Histopathol 2018;33: 181-199. Abstract

2017

Hagerling R, Drees D, Scherzinger A, Dierkes C, Martin-Almedina S, Butz S, Gordon K, Schafers M, Hinrichs K, Ostergaard P, Vestweber D, Goerge T, Mansour S, Jiang X, Mortimer PS, Kiefer F. VIPAR, a quantitative approach to 3D histopathology applied to lymphatic malformations. JCI Insight 2017;2Abstract
Karpanen T, Padberg Y, van de Pavert SA, Dierkes C, Morooka N, Peterson-Maduro J, van de Hoek G, Adrian M, Mochizuki N, Sekiguchi K, Kiefer F, Schulte D, Schulte-Merker S. An Evolutionarily Conserved Role for Polydom/Svep1 During Lymphatic Vessel Formation. Circ Res 2017;120: 1263-1275. Abstract
Seifert R, Scherzinger A, Kiefer F, Hermann S, Jiang X, Schafers MA. Statistical Permutation-based Artery Mapping (SPAM): a novel approach to evaluate imaging signals in the vessel wall. BMC Med Imaging 2017;17: 36. Abstract

2016

Erapaneedi R, Belousov VV, Schafers M, Kiefer F. A novel family of fluorescent hypoxia sensors reveal strong heterogeneity in tumor hypoxia at the cellular level. Embo J 2016;35: 102-113. Abstract

2014

D'Amico G, Korhonen EA, Anisimov A, Zarkada G, Holopainen T, Hagerling R, Kiefer F, Eklund L, Sormunen R, Elamaa H, Brekken RA, Adams RH, Koh GY, Saharinen P, Alitalo K. Tie1 deletion inhibits tumor growth and improves angiopoietin antagonist therapy. J Clin Invest 2014;124: 824-834. Abstract
Dartsch N, Schulte D, Hagerling R, Kiefer F, Vestweber D. Fusing VE-Cadherin to alpha-Catenin Impairs Fetal Liver Hematopoiesis and Lymph but Not Blood Vessel Formation. Mol Cell Biol 2014;34: 1634-1648. Abstract

2013

Pollmann C, Hägerling R, Andreas M, Kiefer F. Ultramikroskopische Darstellung von Lymphgefäßen während der Fötalentwicklung und im Erwachsenenstadium der Maus. LymphForsch 2013;17: 6-12.

Team

Teilprojektleiter

Friedemann Kiefer

Prof. Dr. rer. nat. Friedemann Kiefer

Max-Planck-Institut für Molekulare Biomedizin
Tel.: +49 251 703 65 230
fkiefer@mpi-muenster.mpg.de

Michael Schäfers

Univ.-Prof. Dr. med. Michael Schäfers
Klinik für Nuklearmedizin
European Institute for Molecular Imaging (EIMI)
Tel.: +49 251 83-49300
schafmi@uni-muenster.de

Wissenschaftliche Mitarbeiter

René Hägerling

Dr. rer. nat. René Hägerling
Max-Planck-Institut für Molekulare Biomedizin
Tel.: +49 251 703 65 225
rene.haegerling@mpi-muenster.mpg.de

Kooperationspartner

Henning Mootz

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Henning Mootz
Institut für Biochemie
+49 251 83-33005
henning.mootz@uni-muenster.de

Nicht-wissenschaftliche Mitarbeiter

Christine Bätza

Christine Bätza
European Institute for Molecular Imaging (EIMI)
Medizinisch-technische Assistentin
Tel.: +49 251 83-49306
baetza@uni-muenster.de

Birgit Kempe

Birgit Kempe
Max-Planck-Institut für Molekulare Biomedizin
Pharmazeutisch-technische Assistentin
Tel.: +49 251 703 65 231
b.kempe@mpi-muenster.mpg.de

Christa Möllmann

Christa Möllmann
European Institute for Molecular Imaging (EIMI)
Medizinisch-technische Assistentin
Tel.: +49 251 83-49307/-49308
cmoell@uni-muenster.de


Kontakt

Univ.-Prof. Dr. med. Michael Schäfers
Tel.: +49 251 83-49300
schafmi@uni-muenster.de

Impressum | Datenschutzhinweis | © 2019 SFB 656 MoBil
SFB 656 MoBil
Waldeyerstraße 15
· D-48149 Münster
Tel: +49 251 83-49314 · Fax: +49 251 83-49313
E-Mail: