Dr. Maria Todorova

 
  • Forschungsschwerpunkte

    • Videoanalyse
    • Empirische Bildungsforschung
    • Professionelle Unterrichtswahrnehmung
    • Lehrerkompetenzen
    • Methoden zur Umweltbewertung
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    seit
    Post Doc
    -
    Promotionsstudium in Psychologie und Soziologie an der WWU Münster
    -
    Studium der Psychologie an der WWU Münster

    Beruflicher Werdegang

    seit
    wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Didaktik des Sachunterrichts, WWU Münster
    -
    Support für Statistik-Programme am Psychologischen Institut, WWU Münster
    -
    Promotionsstipendiatin der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)
    -
    wissenschaftliche Mitarbeiterin am Psychologischen Institut, WWU Münster
  • Publikationen

    Forschungsartikel (Zeitschriften)

    • Volmer, Miriam; Pawelzik, Janina; Todorova, Maria; Windt, Anna. (). Reflexionsfähigkeit im Praxissemester fördern. Ein Konzept universitärer Begleitung. journal für lehrerInnenbildung, 2021(1), 36–45. doi: 10.35468/jlb-01-2021-03.
    • Köhn, Verena; Fricke, Katharina; Todorova, Maria; Windt, Anna. (). Disparitäten bei Grundschulkindern bezüglich computer- und informationsbezogener Kompetenzen im Bereich Produzieren und Präsentieren. Zeitschrift für Grundschulforschung, 1/2020(13), 47–64. doi: 10.1007/s42278-019-00067-2.
    • Grimm, H., Todorova, M. & Möller, K. (). Schülervorstellungen in einem inquiry-orientierten Sachunterricht verändern - Besteht ein Zusammenhang mit der Förderung adäquaten Schlussfolgerns? Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften, 26(1), 37–51. doi: 10.1007/s40573-020-00110-1.

    Konferenzbeiträge

    Forschungsartikel in Sammelbänden (Konferenzen)
    • Rochholz, Annika; Todorova, Maria; Fricke, Katharina; Windt, Anna. (). Förderung adaptiver Planungskompetenz durch Praxiserfahrung im Lehr- Lern-Labor. In Maurer, Christian (Hrsg.): Naturwissenschaftliche Bildung als Grundlage für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe , S. 890–893. Regensburg: Universität Regensburg.
    • Kasten, Verena; Fricke, Katharina; Todorova, Maria; Windt, Anna. (). Mit Tablets Fachwissen im Sachunterricht fördern. In Maurer, Christian (Hrsg.): Naturwissenschaftliche Bildung als Grundlage für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe , S. 922–925. Regensburg: Universität Regensburg.
    • Volmer, Miriam; Pawelzik, Janina; Todorova, Maria; Windt, Anna. (). Reflexionskompetenz von Sachunterrichtsstudierenden im Praxissemester. In Maurer, Christian (Hrsg.): Naturwissenschaftliche Bildung als Grundlage für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe , S. 321–324. Regensburg: Universität Regensburg.
    • Bohrmann M., Todorova M., Möller K. (). Welchen Einfluss hat der bereichsspezifische Aus- und Fortbildungshintergrund von Sachunterrichtslehrkräften auf die Bewertung und Entwicklung von Experimenten bei Grundschulkindern? In Giest H., Goll T., Hartinger A. (Hrsg.): Sachunterricht – zwischen Kompetenzorientierung, Persönlichkeitsentwicklung, Lebenswelt und Fachbezug , S. 99–106. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
    Abstracts als ePaper (Konferenzen)
    • Grewe, O., Bohrmann, M., Todorova, M. & Möller, K. (). Professionelle Wahrnehmung sprachsensibler Lernunterstützung im naturwissenschaftlichen Sachunterricht. In Terhart Ewald (Hrsg.): Umgang mit Heterogenitaet. Anknuepfungspunkte in Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften Münster.
    Poster
    • Rochholz, Annika; Fricke, Katharina; Todorova, Maria; Windt, Anna. (). Förderung von Planungskompetenz durch Praxiserfahrung im Lehr-Lern-Labor. In Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU), Dresden.
    • Kasten, Verena; Fricke, Katharina; Todorova, Maria; Windt, Anna. (). Förderung computer- und informationsbezogener Kompetenz im Rahmen einer Sachunterrichtsreihe zum Thema "Verdunstung und Kondensation". In Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU), Dresden. doi: 10.13140/RG.2.2.31953.22885.
    • Rochholz, Annika; Fricke, Katharina; Todorova, Maria; Windt, Anna. (). Förderung adaptiver Planungskompetenz durch Praxiserfahrung im Lehr-Lern-Labor. In Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP), Kiel.
    • Volmer, Miriam; Pawelzik, Janina; Todorova, Maria; Windt, Anna. (). Förderung der Reflexionskompetenz und der Forschenden Haltung von Sachunterrichtsstudierenden im Praxissemester. In Jahrestagung der DGfE-Sektion Schulpädagogik, Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe (DGfE), Frankfurt am Main.
    • Kasten, Verena; Fricke, Katharina; Todorova, Maria; Windt, Anna. (). Entwicklung computer- und informationsbezogener Kompetenz im Rahmen einer tabletbasierten Unterrichtsreihe im Sachunterricht. In Jahrestagung der Sektion Schulpädagogik, Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe (DGfE), Frankfurt am Main.
    • Kasten, Verena; Fricke, Katharina; Todorova, Maria; Windt, Anna. (). Mit Tablets Fachwissen im Sachunterricht fördern. In Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP), Kiel.

    Forschungsartikel (Buchbeiträge)

    • Grewe, O., Todorova, M. & Möller, K. (). Sprachsensible Maßnahmen professionell wahrnehmen: Welchen Einfluss haben video- und praxisbasierte Seminare auf die Veränderung von Selbstwirksamkeitsüberzeugungen im Bereich des naturwissenschaftlichen Sachunterrichts? In Offen, S., Barth, M., Franz, U. & Michalik, K. (Hrsg.), „Brüche und Brücken“ - Übergänge im Kontext des Sachunterrichts (S. 165–172). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.
    • Grewe, O., Bohrmann, M., Todorova, M. & Möller, K. (). Selbstwirksamkeitsüberzeugungen hinsichtlich des Erkennens, Planens und Durchführens sprachsensibler Lernunterstützung fördern. In Maurer, Christian (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Bildung als Grundlage für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe (S. 245–248). Universität Regensburg: Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik.
    • Volmer, Miriam; Pawelzik, Janina; Todorova, Maria; Windt, Anna. (). Forschend lernen - Praxissemesterstudierede erforschen und reflektieren ihren Sachunterricht. In Knörzer, Martina; Förster, Lars; Franz, Ute; Hartinger, Andreas (Hrsg.), Forschendes Lernen im Sachunterricht (S. 232–240). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.
    • Pawelzik, J., Todorova, M., Leuchter, M. & Möller, K. (). Entwicklung von Lehr-Lern-Überzeugungen zum naturwissenschaftlichen Sachunterricht im Verlauf des Bachelorstudiums. In H. Giest, A. Hartinger & S. Tänzer (Hrsg.), Vielperspektivität im Sachunterricht (S. 209–216). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.

Forschungsprojekte

KompetenzentwicklungKompetenzentwicklung
© WWU

Partnerschulen zur Förderung der Kompetenzentwicklung der Lehramtsstudierenden im Rahmen von Praktika

2. Förderabschnitt

In diesem Projekt wird eine Begleitveranstaltung zum Praxissemester konzipiert und evaluiert, die gemäß der Ziele des Praxissemesters in NRW die Reflexionskompetenz und die forschende Haltung von Sachunterrichtsstudierenden fördern soll. Die Veranstaltung zeichnet sich besonders dadurch aus, dass im Rahmen einer Kooperation die betreuenden Sachunterrichtslehrpersonen an der Begleitveranstaltung teilnehmen können. In der Veranstaltung wird eine Fragestellung zum professionellen Lehrerhandeln entwickelt, eine Untersuchung geplant und der in diesem Rahmen entstandene Sachunterricht reflektiert. Eine Evaluationsstudie im Prä-Post-Kontrollgruppen-Design untersucht, inwieweit die Reflexionskompetenz und forschende Haltung der Sachunterrichtsstudierenden gefördert werden kann und inwiefern sich dabei die Studierenden mit bzw. ohne teilnehmender Lehrperson unterscheiden.

It-kompetenzIt-kompetenz
Abbildung: Erste Seite eines digitalen Forscherheftes auf einem Tablet
© WWU

Computer- und informationsbezogene Kompetenz im Sachunterricht fördern

Entwicklung und Evaluation einer Unterrichtsreihe für den naturwissenschaftlichen Sachunterricht

Computer- und informationsbezogene Kompetenzen (CIK) sollen als verbindlicher Bestandteil aller Fachcurricula ab der Primarstufe gefördert werden. Da bislang empirisch evaluierte Konzepte zur systematischen Förderung von CIK und Fachwissen fehlen, wird im Projekt eine tabletbasierte Unterrichtsreihe zum Thema "Verdunstung und Kondensation" für die 4. Klasse entwickelt und in einer quasi-experimentellen Interventionsstudie im Prä-Post-Kontrollgruppen-Design evaluiert. Hauptziel des Forschungsvorhabens ist die Bereitstellung einer wirksamen Unterrichtsreihe für den naturwissenschaftlichen Sachunterricht, die exemplarisch für die gleichzeitige Förderung von Fachwissen und CIK herangezogen werden kann. Darüber hinaus wird im Projekt ein tabletbasiertes Instrument zur validen Erfassung der im Unterricht geförderten CIK-Teilkompetenzen des Bereichs "Produzieren und Präsentieren" entwickelt und eingesetzt.