Anissia Orto

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt C03 "Literarisches Eigentum zwischen Recht und Kultur"

SFB 1385 "Recht und Literatur"
Universität Osnabrück
Institut für Anglistik und Amerikanistik
Lehrstuhl Prof. Dr. Peter Schneck
Neuer Graben 40
49069 Osnabrück
Tel.: +49 541/969-6203
anissia.orto@uni-osnabrueck.de

  • Forschungsschwerpunkte

    • Recht und Literatur/Kultur
    • U.S. Voting Rights (Civil Rights Movement), U.S. Territories, U.S. Postcolonial Studies
    • Kultur und Sozioökonomie Kubas
  • Vita

    seit 2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im SFB 1385

    2017-2019

    • Masterstudium im Fach "Amerikanistik" an der Humboldt-Universität zu Berlin; German Fulbright Students Award 2018; Referentin auf dem "17th Transatlantic Student Symposium 2018" in New York City; Studentin der "17th International Summer School in Economics and Management 2018" an der Universidad de La Habana
    • Studentische Hilfskraft im Deutschen Bundestag, Abteilung "Information und Dokumentation", Unterabteilung "Information und Kommunikation", Referat "Besucherdienst" (2018)
    • Projekt- und Kommunikationskoordinatorin im Kuba Hochschulkooperationsbüro der Humboldt-Universität zu Berlin, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (2019)
    • Innovationsprojekt/Gastforschungsaufenthalt an der Universidad de La Habana, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, gefördert durch den DAAD

    2016-2017: Zweitbeste Absolventin des integrierten Bachelor of Laws im deutschen Recht an der Universität Potsdam; Schwerpunkt Internationales Recht; Außerjuristisches Profilfach: Menschenrechtsschutz und Humanitäres Völkerrecht (Internationale Beziehungen & Kulturwissenschaft)

    2011-2016

    • Studium der Rechtswissenschaften an Universität Osnabrück, Schwerpunkt: Europäisches und internationalen Privatrecht und seine historischen Grundlagen
    • Fremdsprachliche Fachausbildung im U.S. amerikanischen Recht and der Universität Osnabrück (2011-2014)
    • Teilnehmerin am internationalen Jurastudierenden Wettbewerb "Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot Court" im Namen der juristischen Fakultät der Universität Osnabrück (2012/2013)
    • Auslandssemester an der University of Mississippi, USA, gefördert durch das DAAD PROMOS-Stipendium (2013)
    • Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, deutsches und europäisches Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Prof. Dr. Marcus Bieder, Universität Osnabrück
    • Landesstipendium Niedersachsen 2015
    • Verwaltungsrechtliches Praktikum im Luftfahrbundesamt
      (2015)
  • Vorträge

    1. "A Milestone in EU-Cuba Relations: The Political Dialogue and Cooperation Agreement" at 16th Transatlantic Student Symposia "Challenges to Transatlanticism in the 21st Century: Re Envisioning the Transatlantic Relationship", New York City, 2018.