Das SCDH-Team

Das Team des Service Center for Digital Humanities (SCDH), WWU Münster
v.l.n.r.: Dr. Immanuel Normann, Diego Siqueira, Mirko Westermeier, Matthias Kayß, Dennis Voltz
© ULB / Peter Grewer

Digital Humanities (DH) ist Teamwork. Im SCDH arbeiten Expert:innen aus den (digitalen) Geisteswissenschaften mit Research Software Engineers (Softwareentwicklern) eng zusammen, um DH-Tools zu konfigurieren, zu adaptieren und weiterzuentwickeln. Das Ziel sind sowohl projektspezifische Lösungen als auch generische, benutzerfreundliche Anwendungen und Basisdienste. In unserer Arbeit werden wir in speziellen Kompetenzbereichen (z.B. Wissenschaftskommunikation) von Mitarbeiter:innen der ULB Münster unterstützt.

Wer wir sind, erfahren Sie auf dieser Seite.

 

Dr. Jan Horstmann vom Service Center for Digital Humanities (SCDH), WWU Münster
Dr. Jan Horstmann
© Privat

Dr. Jan Horstmann

https://jan-horstmann.de | Twitter: @janhorstmannn | ORCID: 0000-0001-8047-2232

Rolle im SCDH

  • Leitung
  • Beratungsgespräche und Kommunikation
  • Strategieentwicklung
  • Vernetzung mit der DH-Community
  • Geschäftsführung CDH

Schwerpunkte

  • Textanalyse (Distant-Reading-Methoden und digitales Close Reading/Annotation)
  • Computational Literary Studies
  • Visualisierung
  • Narratologie
  • Theater

Ausbildung

  • 04/2013–11/2016: Promotion (summa cum laude), Universität Hamburg
    Thema: „Theaternarratologie. Ein erzähltheoretisches Analyseverfahren für Theaterinszenierungen“
    Betreuung: Prof. Dr. Jan Christoph Meister; Prof. Dr. Inke Gunia
  • 05/2015 – 08/2015: Forschungsaufenthalt an der Universität Aarhus (Dänemark) gefördert durch die Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 2013–2016: Promotionsstipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 10/2010–11/2012: Master of Arts (Deutschsprachige Literaturen), Universität Hamburg
  • 10/2007–09/2010: Bachelor of Arts (Germanistik und Geschichte), Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Arbeitserfahrung

  • seit 07/2021: Leiter Service Center for Digital Humanities, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Universitäts- und Landesbibliothek
  • 02/2020–06/2021: Leiter Digitales Labor und Geschäftsführer im Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel, Klassik Stiftung Weimar
  • 05/2017–01/2020: Projektkoordination (Postdoc) DFG-Projekt forTEXT. Literatur digital erforschen, Universität Hamburg, Institut für Germanistik
  • 08/2016–04/2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Digital-Humanities-Projekt Entsagung bei Goethe, Universität Hamburg, Institut für Germanistik

Persönliches

Gerne auch mal nicht so ernst.

Literatur lesen, Klavier spielen, Theater (Schauspiel) besuchen, Kaffee trinken, mit Freund:innen klönen, Umwelt schützen, Schwimmen gehen

Dr. Immanuel Normann vom Service Center for Digital Humanities (SCDH), WWU Münster
Dr. Immanuel Normann
© ULB Münster, SCDH

Dr. Immanuel Normann

ORCID: 0000-0003-4702-1282

Rolle im SCDH

  • Softwareentwicklungskoordinator
  • Kundenberatung
  • Anforderungsmanagement
  • Architekturdesign

Schwerpunkte

  • Wissensmodellierung / Semanticweb-Technologie
  • Semantische Suche und Wissenspräsentation
  • DH-Service Konzeption

Ausbildung

  • Studium der Physik an der Universität in Tübingen
  • Diplom Physik am Institut für neuronale Informationsverarbeitung an der TU Berlin
  • Promotion auf dem Gebiet formaler Methoden an der Jacobs University Bremen bei Prof. Kohlhase

Arbeitserfahrung

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich eLearning am DFKI Saarbrücken
  • PostDoc in einem Cultural-Heritage-Projekt am Birkbeck College in London
  • Aufbau der DH-Abteilung als Mitarbeiter bei einem Verlagsdienstleister

Persönliches

Open Knowledge, Philosophie, Kunst, Klavierspielen

Matthias Kayß vom Service Center for Digital Humanities (SCDH), WWU Münster
Matthias Kayß
© ULB Münster, SCDH

Matthias Kayß

Rolle im SCDH

  • Wissenschaftskommunikation

Schwerpunkte

  • Entwicklung von Narrativen
  • Vernetzung
  • Visualisierungen
  • Markenbildung
  • Konzeptarbeit Citizen Science

Ausbildung

  • Studium der Philosophie, Kath. Theologie und Soziologie (M.A.)

Arbeitserfahrung

  • Fachreferat Philosophie in der ULB Münster (2003 bis 2019)
  • Leiter der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit der ULB Münster (bis 2014)
  • Abteilungleitung Wissenschaftliche Bibliotheksdienste im Bereich Sozial-, Erziehungs- und Kommunikationswissenschaften an der ULB Münster (bis 2018)

Persönliches

„Später Vater“ seit Januar 2020. Und wenn noch Kraft und Zeit bleibt: Philosophie, Politik und Alternative Wohnformen ...

Dr. Christian Lück vom Service Center for Digital Humanities (SCDH), WWU Münster
Dr. Christian Lück
© Privat

Christian Lück

Twitter: @chrlueck | Github: `lueck`

Rolle im SCDH

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter des DFG-Langfristvorhabens Edition des Gesamtwerks von Ibn-Nubatah al Misri (1287–1366) von Prof. Dr. Thomas Bauer und Prof. Dr. Syrinx Hees; abgeordnet am SCDH tätig

Schwerpunkte

  • Digitale Edition
  • manuelle und automatische Annotation, Standoff-Markup
  • Textanalyse und Informationsextraktion
  • Sprachtechnologien
  • Datenanalyse
  • Netzwerkanalyse
  • literaturwissenschaftlich: Literatur und Recht, Geschichte der Germanistik, Theorien des Beispiels, Diskursanalyse, Medientheorie

Ausbildung

  • Studium (M.A.) der Neueren dt. Literaturwissenschaft, germ. Linguistik und Philosophie
  • Promotion (summa cum laude) in Neuerer dt. Literaturwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum mit einer von Manfred Schneider betreuten Arbeit über das Verhältnis juristischer und philologischer Germanistik im 19. Jahrhundert
  • Studium einiger Semester Physik und Informatik

Arbeitserfahrung

  • Aufbau einer Datenbank der Beispiele im Diskurs der Philosophie (ab 2006)
  • Wiss. Mitarbeiter im DFG-Projekt Das Beispiel im Wissen der Ästhetik (1750–1850) von Prof. Dr. Michael Niehaus (Fernuniversität in Hagen, 2016–2019)
  • Aufbau eines Studienangebots Digital Humanities an der Fernuniversität in Hagen

Persönliches

lebt in Bochum mit dem Fahrrad unter Autos; lässt seinen Pilotenschein ruhen, interessiert sich für die Navigation der geflügelten Insekten; neuerdings MItglied des NABU

Katrin Steiner vom Service Center for Digital Humanities (SCDH), WWU Münster
Katrin Steiner
© ULB Münster, SCDH

Katrin Steiner

Rolle und Schwerpunkte im SCDH

  • Begleitung DH-Zertifikat
  • Wissenschaftskommunikation

Ausbildung

  • Studium Englisch + Geschichte (Sek.I + Sek II) in Marburg, York und Münster
  • Studium Informations- und Bibliothekswissenschaft (MALIS) in Köln (berufsbegleitend)

Arbeitserfahrung

  • Leitung LOTSE-II-Projekt, gefördert durch die DFG (2008-2010)
  • Leitung Projekt Qualität der Lehre – Teilprojekt Informationskompetenz (2012-2019)
  • Referentin für Informationskompetenz (2008-2019)

Persönliches

Radio machen, Alternatives Wohnen, Kooperative Spiele, Gemüse selbst anbauen

Dennis Voltz vom Service Center for Digital Humanities (SCDH), WWU Münster
Dennis Voltz
© ULB Münster, SCDH

Dennis Voltz, MA.

GitHub | LinkedIn | XING | Twitter

Rolle und Schwerpunkte im SCDH

  • Softwareentwicklung sowie Kundenberatung
  • Frontend-Entwicklung mit JavaScript
  • Backend/API-Entwicklung mit Python
  • Machine Learning & NLP
  • Continuous Integration & Continuous Deployment
  • Dockerization & Cloud-Technologien
  • Suchmaschinen & Graphdatenbanken
  • 3D-Visualisierungen

Ausbildung

  • Magister Artium (Geschichte/Philosophie); WWU Münster
  • Junior-Programmierer Java; FH Dortmund

Arbeitserfahrung

  • Wissenschaftliche Hilfskraft
  • Online-Marketing Manager
  • Frontend-Developer
  • Research Software Engineer

Persönliches

„Gib einem Menschen einen Fisch, und du ernährst ihn für einen Tag. Bring ihm bei zu fischen, und du ernährst ihn sein Leben lang.“ – Laotse

Mirko Westermeier vom Service Center for Digital Humanities (SCDH), WWU Münster
Mirko Westermeier
© ULB Münster, SCDH

Mirko Westermeier

mirko.westermeier.de | GitHub | Twitter | Public Key BF62F357

Rolle im SCDH

  • Research Software Engineer
  • Stellvertrender Kaffeebohnen-Manager

Schwerpunkte

  • Full Stack Web-Entwicklung
  • Unit- und Integrationstests
  • Continuous Deployment
  • Versionsverwaltungs-Strategien und -Schulung

Ausbildung

  • Diplom-Informatiker „mit integriertem Anwendungsfach Mathematik“

Arbeitserfahrung

  • Web-Entwicklung
  • Halbüberwachtes maschinelles Lernen
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der AG Vahrenhold, Effiziente Algorithmen und Algorithm Engineering, WWU Münster

Persönliches

Begeisterter Salsa-Tänzer, -DJ, -Choreograph und -Lehrer, Pilot von ferngesteuerten Hubschraubern, Open-Source-Enthusiast, Amateur-Pianist, -Akkordeonist, -Musikproduzent, -Fotograf und Zocker

Celine Albers vom Service Center for Digital Humanities (SCDH), WWU Münster
Celine Albers
© Privat

Celine Albers

Rolle im SCDH

  • Studentische Hilfskraft
  • Wissenschaftskommunikation

Ausbildung

  • seit 10/2021: Masterstudium Strategische Kommunikation, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • 10/2018–09/2021: Bachelorstudium Kommunikationswissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Persönliches

Leseratte, Hobbybäckerin, Klavierspielerin und gespannte Verfolgerin der (Welt-)Politik

Ehemalige

  • Diego Siqueira

    Diego Siqueira Ehemaliger am Service Center for Digital Humanities (SCDH), WWU Münster
    Diego Siqueira
    © ULB Münster, SCDH

    GitHub | ORCID

    Rolle im SCDH (2018–2021)

    • Softwareentwicklung
    • Beratung
    • Jira- und Confluence-Administration
  • Marc Schutzeichel

    Rolle am SCDH (2019–2021)

    • Kommissarische Leitung
  • Melanie Althage

    Melanie Althage Ehemalige am Service Center for Digital Humanities (SCDH), WWU Münster
    Melanie Althage
    © ULB Münster, SCDH

    Webseite | ORCID | Twitter

    Rolle im SCDH (01/2019–03/2020)

    • Studentische Hilfskraft

     

  • Torsten Hiltmann

    Rolle im SCDH (2017–2019)

    • Aufbau und Leitung