TALE - Towards multifunctional agricultural landscapes in Europe: Assessing and governing synergies between food production, biodiversity and ecosystem services

Mit Prof. Dr. Martin Volk, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ, Department Landschaftsökologie, Leipzig

Im Vortrag werden Vorgehensweise und Ergebnisse des BiodivERsA-Projektes TALE vorgestellt, das Trade-offs (Zielkonflikte) und Synergien zwischen Nahrungsmittelproduktion, Biodiversität und ausgewählten Ökosystemleistungen in fünf europäischen Fallstudienregionen identifiziert und quantifiziert. Dazu wurden von Stakeholdern Szenarien entwickelt, wie sich zukünftige Landnutzung unter verschiedenen politischen Prioritäten (land sharing, land sparing, business-as-usual) entwickeln würden. Anschließend wurden optimale Landnutzungsstrategien (gleichzeitige Erfüllung der verschiedenen Nutzungsansprüche, Verminderung der Konflikte) identifiziert und existierende Politikmaßnahmen analysiert, inwiefern sie diese Strategien effektiv unterstützen könnten. Zu den methodischen Schritten gehörten i) Stakeholderintegration in allen Projektphasen (inkl. Stakeholder-Leitfaden), ii) Entwicklung von Landnutzungs und Politikszenarien, iii) Entwicklung einer Optimierungsplattform (explorative Modellierung), die biophysikalische (SWAT; landwirtschaftlicher Ertrag, Abfluss, Wasserqualität) und statistische Modellen (Random Forest Modelle; Bruthabitate für Vögel) mit Optimierungsalgorithmen koppelt. In diesem Zusammenhang wurde eine multikriterielle Entscheidungsanalyse (Kombination von qualitativen Interviews, parallelen Koordinaten und analytischem Hierarchieprozess (AHP)) angewendet, mit dem die Stakeholder Präferenzen für optimierte Szenarien identifizierten. Im Rahmen des Projektes wurde zudem eine frei zugängliche Online-Lernumgebung für Experten, Studenten und die Öffentlichkeit entwickelt.

Weitere Infos zur Veranstaltung

Rubrik
Vorträge, Vorlesungen
Zeitraum
Di 21.01.2020, 18:15 Uhr - 19:15 Uhr
Reihe
Kolloquium des Instituts für Landschaftsökologie
Ort
48149 Münster, Heisenbergstr. 2, Hörsaal Geo 1
Eintritt
frei
Anmeldung
Keine Anmeldung nötig. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Veranstalter/
Kontakt
Institut für Landschaftsökologie
Heisenbergstr. 2
48149 Münster
instloek@uni-muenster.de
+49 251 83-33699