"Wie kann man Dichter und Diplomat sein?" - Ausstellung zum 150-jährigen Geburtstag des französischen Schriftstellers Paul Claudel (1868-1955)

2018 feiert das französische Generalkonsulat Frankfurt am Main den 150-jährigen Geburtstag von Paul Claudel (1868-1955), der zugleich Literat und Diplomat war. Aus diesem Anlass ehrt das Generalkonsulat seinen Amtsvorgänger (Claudel war von 1911 bis 1913 als Generalkonsul in Frankfurt am Main tätig) und widmet ihm die Ausstellung:
"Wie kann man Dichter und Diplomat sein?"
Vom 23. November bis zum 13. Dezember 2018 ist die Ausstellung am Romanischen Seminar der Universität Münster zu sehen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Die Eröffnung der Ausstellung durch Herrn Dr. habil Landry Charrier, Attaché de coopération universitaire de l’Ambassade de France, sowie Frau Prof. Dr. Cerstin Bauer-Funke vom Romanischen Seminar findet am 23. November 2018 um 15 Uhr in der französischen Bibliothek des Romanischen Seminars statt (Bispinghof 3, Haus A).

Rubrik
Ausstellungen
Zeitraum
23.11.-13.12.2018
Reihe
Ort
Französische Bibliothek des Romanischen Seminars, Bispinghof 3, Haus A
Eintritt
frei
Anmeldung
nicht erforderlich
Veranstalter/
Kontakt
Romanisches Seminar | Französische Abteilung
Bispinghof 3A
48143 Münster
forner@uni-muenster.de
0251/83-24527