Stellenausschreibung

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.


In der IT der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle (100%) als


Cloud-Architekt*in
als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
(Entgeltgruppe 13 TV-L)


zu besetzen. Die Stelle ist auf fünf Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt z. Z. 39 Stunden und 50 Minuten. Die Stelle ist der Abteilung Systeme zugeordnet.


Ihre Aufgaben
Die WWU IT betreibt eine on-premise Cloud-Infrastruktur (WWU Cloud sowie einen darin integrierten Multi-Tenant Kubernetes-Cluster (WWU Kube) auf Basis von OpenStack, Kubernetes und Ceph. Beide Plattformen werden mit Fokus auf Forschung und Lehre angeboten und dienen zur Speicherung von Forschungsdaten und zum Betrieb von hochverfügbaren Diensten.


Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir eine*n Cloud-Architekt*in, um uns bei Betrieb und Weiterentwicklung dieser Plattformen zu unterstützen. Wir setzen dabei stets auf neueste Technologien wie z. B. GitOps und Service Meshes und bieten viel Freiraum für eigene Ideen.


Erwartet werden:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den MINT-Fächern oder Wirtschaftsinformatik
  • Kenntnisse in mindestens einer gängigen Programmiersprache (z. B. C++, Python,Go)
  • Erfahrungen im Umgang mit CI/CD Workflows, Kubernetes, Netzwerken und Shell-Scripting sind von Vorteil
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Selbständige Einarbeitung in neue Themenbereiche


Ihr Gewinn:

Bei uns arbeiten Sie mit innovativer Technologie auf dem neusten Stand und mit hoher Eigenständigkeit.

  • Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind.
  • Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus.
  • Ob Pflege oder Kinderbetreuung - unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkreteUnterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen.
  • Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nurwichtig, sondern eine Herzensangelegenheit.
  • Von Aikido bis Zumba – unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A - Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance.
  • Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktivenbetrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaumvon wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist.

 

Die WWU setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 25.09.2022 mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) als einzelnes PDF unter Angabe der Referenz “2022_08_30“ per E-Mail an:

Herrn Dr. D. Rudolph, E-Mail: it.hr@wwu.de