Stellenausschreibung

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Als Teil des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der WWU, zeichnet sich das Institut für Wirtschaftsinformatik neben hochkarätiger Forschung durch ein umfangreiches Lehrangebot aus, welches sich in verschiedenen Rankings kontinuierlich sehr gut positionieren kann. Pro Jahr können ca. 160 Studierende im Bachelorstudiengang aufgenommen werden und ca. 65 Studierende beginnen ein Masterstudium Information Systems in Münster, dazu ist die Wirtschaftsinformatik am Joint Master Programm PIONEER beteiligt.

Im Institut für Wirtschaftsinformatik an der WWU ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Akademische Rätin / Akademischer Rat (Bes.Gr. A 13 LBesO)   

zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle als Programmmanager:in der Studiengänge des Instituts. Die Lehrverpflichtung beträgt 9 Semesterwochenstunden.

Ihre Aufgaben:

-    Interne Koordination/Beratung: Die/der Programmmanager:in berät die Studierenden zu allen Fragen des Studiums, beispielsweise zur Gestaltung von individuellen Studienverlaufsplänen, der Neuausrichtung des Studiums bzw. bei Wahlpflichtentscheidungen. Während ein besonderer Schwerpunkt auf die Studienangebote des Instituts für Wirtschaftsinformatik liegt, unterstützt der/die Programmmanager:in bei der Beratung zu anderen Studiengängen des Fachbereichs in Abstimmung mit den Koordinator:innen dieser Angebote. Die/der Programmmanager:in übernimmt ferner Aufgaben in der Planung und Abstimmung des Lehrangebots am Institut.

-    Externe Koordination/Beratung: Die/der Programmmanager:in berät Studieninteressierte, erläutert den Bewerbungsprozess bzw. berät potenzielle Studienwechsler. Sie/er ist Ansprechpartner:in für ausländische Bewerber:innen und berät hinsichtlich der nötigen Unterlagen und Anforderungen.

-    Außendarstellung der Studienprogramme: die/der Programmmanager:in präsentiert die Studiengänge des Fachbereiches und insbesondere der Wirtschaftsinformatik auf Messen, in Schulen und bei anderen Gelegenheiten und bewirbt die Programme des Instituts. Sie/er entwickelt und betreut geeignete Marketingmaßnahmen in Abstimmung mit den zuständigen Kolleg:innen am Institut und im Dekanat des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften.

-    Die/der Programmmanager:in ist Schnittstelle in Studienfragen zu anderen Einrichtungen des Fachbereichs und der WWU wie dem/der Studiendekan:in, dem Studienmanagement, den Programmdirektor:innen, dem Prüfungsamt, zur Fachschaft, zu den Lehrkoordinator:innen der Lehrstühle des Instituts, dem Studierendensekretariat und weiteren Einrichtungen.

-    Programmentwicklung-/management: Die/der Programmmanager:in bringt sich aktiv in Fragen der Evaluation und Entwicklung der Studiengänge ein. Dazu gehören die Erstellung von Analysen, Marktbeobachtung, die Mitarbeit in Gremien, Fragen der Akkreditierung und der Entwicklung von Prüfungsordnungen.

-    Der/Die Programmmanager:in ist in die Forschungs- und Lehrtätigkeit des Instituts für Wirtschaftsinformatik eingebunden und leistet dort 9 SWS. Die Einbindung in das Lehrprogramm des Bachelors und der Masterprogramme ermöglicht es, aktiv und nachhaltig in der Lehre präsent zu sein und sehr nah an den Studierenden zu arbeiten. Darüber hinaus wird eine Beteiligung an den Forschungs- und Entwicklungsprojekten am Institut gewünscht.

-    Der/Die Programmmanager:in nimmt eine zentrale Rolle in der Vorbereitung und Administration der Auswahl von Studienanfängern im Master Information Systems ein.

Unsere Erwartungen:

-    Ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie eine Promotion im Bereich Wirtschaftsinformatik oder in einem angrenzenden Bereich

-    Die Fähigkeit zur übergreifenden Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fach- und Statusgruppen sowie souveränes Auftreten

-    Erfahrungen in der akademischen Lehre und Selbstverwaltung

-    Ausgeprägte Koordinations- und Organisationsfähigkeit sowie ein service- und dienstleistungsorientiertes Handeln

-    Kenntnisse im Aufbau sowie in der Betreuung von Studiengängen sind von Vorteil

-    Teamfähigkeit, Organisationstalent und hohe Selbstständigkeit bei der Aufgabenbearbeitung

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Wirtschaftsinformatik oder angrenzenden Fächern und die Promotion. Für die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird gem. § 45 LVO eine weitere hauptberufliche Tätigkeit von 3 Jahren und 6 Monaten nach dem Studium oder von einem Jahr nach der Promotion vorausgesetzt. Sollte diese Voraussetzung noch nicht erfüllt sein, kann zunächst eine Übernahme in das Beschäftigtenverhältnis (EG 13 TV-L) mit der Möglichkeit einer späteren Übernahme in das Beamtenverhältnis erfolgen. Sollten die übrigen beamtenrechtlichen Voraussetzungen für eine Ernennung nicht vorliegen, kann eine dauerhafte Übernahme im Beschäftigtenverhältnis erfolgen.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Bei Fragen vorab kontaktieren Sie bitte Herrn Dr. Michael Räckers (Telefon: 0251/8338075 | michael.raeckers@ercis.uni-muenster.de).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 21.07.2022 ausschließlich per Mail in Form einer einzigen PDF-Datei als Anhang an die

Westfälische Wilhelms-Universität
Institut für Wirtschaftsinformatik
Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Becker
Leonardo-Campus 3
48149 Münster
E-Mail: becker@ercis.uni-muenster.de

Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können.