Stellenausschreibung

In der IT der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle (100%) als


Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

mit dem Ziel einer Promotion zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31.12.2024 befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt z.Z. 39 Stunden und 50 Minuten. Die Stelle ist der Abteilung Systeme zugeordnet. Die Betreuung der Promotion erfolgt am Institut für Wirtschaftsinformatik durch Prof. Kuchen.

Die WWU IT betreibt auf ihrer on-premise Cloud-Infrastruktur auf Basis von Openstack und Kubernetes ein JupyterHub. Eingesetzt werden dort Programme, die hohe Anforderungen an CPU- und GPU-Leistung stellen.

Im Rahmen eines von der DFG geförderten und gemeinsam mit dem Sonderforschungsbereich 1450 („inSight – Darstellung organspezifischer Entzündung durch multiskalige Bildgebung“) durchgeführten INF-Projektes soll dieses System weiterentwickelt werden. Um die Stabilität der gesamten Plattform bei Updates und Neuentwicklungen zu gewährleisten, soll im Rahmen dieses Projekts eine virtuelle OpenStack/Ceph Installation geschaffen werden, die einerseits on-demand gestartet werden kann, aber andererseits auch in CI-Workflows integrierbar ist. Weiterhin sollen automatisierbare Tests entwickelt werden, welche die Stabilität, Funktionsfähigkeit und Performance der Plattform testen. Das Promotionsvorhaben sollte sich im Kontext dieser Anforderungen bewegen und einen Beitrag zur Optimierung dieser Dienste für die Forschung leisten. Denkbar wäre auch der Einsatz von modernen Methoden aus dem Bereich Chaos Engineering. Neben Ihrer Promotion arbeiten Sie mit bei Betrieb und Weiterentwicklung der WWU Cloud. Eine Mitwirkung in der Lehre ist ebenfalls möglich und erwünscht. Die Lehrverpflichtung beträgt bei Vollzeit 4 SWS.

Erwartet werden:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Wirtschaftsinformatik,Wirtschaftswissenschaften oder aus MINT-Fächern (Bewerber*innen aus MINT-Fächern müssen für den Zugang zur Promotion ggf. noch zusätzliche wirtschaftswissenschaftliche Studienleistungen erbringen)
  • Gute Kenntnisse im Bereich von Netzwerkarchitektur und Shell-Scripting
  • Erfahrungen im Umgang mit CI/CD Workflows, OpenStack, Kubernetes undNetzwerktechnologien sind von Vorteil
  • Selbständige Einarbeitung in komplexe IT-Systeme und die Bereitschaft, dieses Wissenaktuell zu halten
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Sichere Beherrschung der deutschen Sprache (C2-Niveau) sowie gute Englischkenntnisse (B2)


Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Publikationsliste) sowie einer kurzen Skizze des geplanten Promotionsvorhabens richten Sie bitte bis zum 25.07.2021 als einzelnes PDF unter Angabe der Referenz "2021_02_01" per E-Mail an:


Herrn Dr. D. Rudolph, E-Mail: it.hr@wwu.de