Stellenausschreibung

Am Germanistischen Institut des Fachbereichs 09 – Philologie, Abteilung Literatur- und Mediendidaktik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung ab dem 01.05.2021 die Stelle einer


wissenschaftlichen Hilfskraft (10 Stunden/Woche)


zu besetzen.


Die Stelle ist bis zum 31.12.2021 befristet.


Im Rahmen des Teilprojekts „Kooperative Praxisprojekte“ werden in einem interdisziplinären Fächerverbund unter einer forschenden Perspektive Konzepte zur Verbesserung des Textverstehens im Unterricht von weiterführenden Schulen unter besonderer Berücksichtigung von Heterogenität entwickelt. Auf dieser Grundlage werden Praxisprojekt-Formate modelliert, in deren Rahmen Studierende in Kooperation mit Lehrkräften an Schulen Lernszenarien initiieren.


Einstellungsvoraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Germanistik/Deutsch.


Die Aufgaben umfassen:

  • Organisatorische Unterstützung bei der Erarbeitung eines Modells zur strategiebasierten Förderung des fachlichen Textverstehens sowie bei der Vorbereitung einer internationalen Tagung zu diesem Themenfeld
  •  Mitarbeit bei der Veröffentlichung der Tagungsergebnisse

Erwartet werden

  •  Erfahrung in der Organisation und Planung von Programmen
  •  sehr gute Kenntnisse der Office-Programme (Word, Excel, PowerPoint)
  •  sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  •  Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Engagement, Teamfähigkeit


Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Aussagekräftige Bewerbungen werden in digitaler Form (PDF-Datei) bis zum 12.03.2021 erbeten an


Prof. Dr. Marion Bönnighausen (marion.boennighausen@uni-muenster.de)