Stellenausschreibung

Am Institut für Musikpädagogik (Lehramt Musik) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W1-Juniorprofessur für Musikpädagogik und Cultural Studies
mit dem Schwerpunkt Musikkulturen und deren Digitalisierung

zu besetzen. Die Ernennung erfolgt zunächst für drei Jahre. Bei positiver Evaluierung wird das Dienstverhältnis um weitere drei Jahre verlängert.

Mögliche Schwerpunkte Ihres individuellen Forschungs- und Lehrprofils sind:

  • die Formen und Wirkungen des digitalen Wandels in populären und/oder globalen Musik- und Jugendkulturen
  • die Analyse von Praxen ästhetischer Weltaneignung Jugendlicher im Kontext von Digitalisierungsphänomenen in der Musik und deren musikpädagogischer Relevanz
  • die Berücksichtigung von Gender, Transkulturalität und Diversity im genannten Themenfeld

Ihre Lehrveranstaltungen sind den Bachelor- und Master-Studiengängen im Lehramt Musik zugeordnet. Die Lehrverpflichtung beträgt 4 SWS (bzw. 5 SWS nach erfolgreicher Zwischenevaluation).
Darüber hinaus wird von Ihnen erwartet, dass Sie die Betreuung von Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten übernehmen. Zu Ihren Aufgaben in der akademischen Selbstverwaltung gehören unter anderem die Mitarbeit in der Fachstudienberatung sowie die Organisation von Prüfungen und Veranstaltungen.

Als Bewerber*in verfügen Sie über einen einschlägigen wissenschaftlichen Hochschulabschluss und eine überdurchschnittliche Promotion im Bereich der Musikpädagogik oder einem anderen Bereich des zu übernehmenden Forschungs- und Lehrgebiets. Zudem verfügen Sie über Erfahrungen in der Hochschullehre.

Wünschenswert sind zudem:

  • weitere Publikationen zum Themengebiet
  • methodisch-didaktische Fähigkeiten auch in der praxisbezogenen Vermittlung
  • fundierte Kenntnisse im Bereich digitaler Musikpraxis (Musiksoftware und -hardware)
  • Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines/einer Mitbewerber*in liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte in Form einer einzelnen PDF-Datei per E-Mail bis zum 31.08.2021 an: musikpaedagogik@uni-muenster.de

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Fachbereich 15 - Musikhochschule
Geschäftsführender Direktor des Instituts für Musikpädagogik
Prof. Dr. Norbert Schläbitz
Philippistr. 2
48149 Münster
____________________________________________

The Institute of Music Education at the University of Münster (WWU), Germany, seeks to appoint an

Assistant professor (W1) for Music Education and Cultural Studies
with specialisation in Music Cultures and their Digitalisation

at the earliest possible date. The position is limited to three years with the possibility of a three-year extension following a positive interim evaluation.

Possible areas of focus for your research and teaching profile:

  • forms and effects of digital transformation in popular and/or global music and youth cultures
  • analysis of practices of aesthetic world appropriation of young people in the context of digitalisation phenomena in music and their relevance for music education
  • consideration of gender, transculturality and diversity in the aforementioned thematic field.

You will be required to teach courses in the bachelor’s and master's teaching degree programmes in the subject music totalling 4 hours of instruction per week (SWS), and 5 SWS after a successful interim evaluation.
In addition, you will be expected to supervise bachelor's, master's and doctoral theses. Your responsibilities in academic self-administration include, among other things, working as an academic programme advisor and organising examinations and events.

To be considered for this position, you must hold a subject-relevant higher education degree and an above-average doctorate in the field of music education or other area of the research and instruction, to which this position applies. In addition, you should have prior experience in university teaching.

Other desirable qualities include:

  • further publications in the subject area
  • methodical-didactic skills, also in practice-oriented teaching
  • substantive knowledge in the field of digital music practice (music software and hardware)
  • experience in the acquisition of third-party funding

The University of Münster is an equal opportunity employer and is committed to increasing the proportion of senior women academics. Consequently, we actively encourage applications by women. Female candidates with equivalent qualifications and academic achievements will be preferentially considered within the framework of the legal possibilities.

The University of Münster is committed to employing more staff with disabilities. Candidates with recognised severe disabilities who have equivalent qualifications are given preference in hiring decisions.

Please send your application with the usual documents in the form of a single PDF file via email by 31 August 2021 to: musikpaedagogik@uni-muenster.de

University of Münster (WWU)
University of Music, FB 15
Managing director of the Institute of Music Education
Prof. Dr Norbert Schläbitz
Philippistr. 2
48149 Münster