Stellenausschreibung

Im Fachbereich Physik, Institut für Kernphysik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist ab dem 01.01.2020 befristet bis zum 30.06.2021 eine Stelle zur Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit


einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/
eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
Entgeltgruppe 13 TV-L

zu besetzen. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden 50 Minuten wöchentlich.

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • Software-Entwicklung und Datenanalyse für das ALICE-Experiment zur Messung der Produktion gebundener Charmzustände bei hohen Multiplizitäten sowie Unterstützung des Ausbaus des ALICE-Experimentes am CERN/LHC, insbesondere der erneuten Inbetriebnahme des ALICE-TRD.

Voraussetzungen für die Einstellung sind:

  • Master oder Diplom in Physik,
  • Erfahrungen in der rechnergestützten Datenauslese und Datenanalyse.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.


Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte  per Post oder Email bis zum 15.11.2019 an:

Institut für Kernphysik
Prof. Dr. Christian Klein-Bösing
Wilhelm-Klemm-Str. 9
48149 Münster
Email: c.kb@uni-muenster.de