Stellenausschreibung

Im Physikalischen Institut der WWU ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Elektroingenieur*in

in Vollzeit zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden und 50 Minuten wöchentlich.
Die Universität bietet vielfältige Arbeitszeitmodelle für alle Beschäftigten an.
Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Es erwartet Sie eine anspruchsvolle Tätigkeit mit großer Selbstständigkeit und Gestaltungsspielraum in direktem Kontakt mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, ihren physikalischen Experimenten und dem Team der Elektronik-Werkstatt.


Aufgabengebiet

  • Entwicklung und Aufbau elektronischer Geräte und Komponenten für physikalische Forschung, Laborpraktika und naturwissenschaftliche Praktika
  • Neubau von Geräten zur Experimentsteuerung, Programmierung zur Ansteuerung von Messgeräten und zur Darstellung von gemessenen Werten
  • Reparatur von kommerziellen Stromversorgungen, Messgeräten, Steuerungen und Versorgungen der (Ultrahoch)-Vakuumtechnik und Lasertechnik

Anforderungen

  • Erfahrung in der Entwicklung elektronischer Geräte
  • gute Kenntnisse im Einsatz diskreter Halbleiterleistungsbauteile, z. B. für Hochspannungspulser
  • umfassende Kenntnisse im Elektronikbauteilsektor
  • fundierte Kenntnisse über Mikrocontroller und -prozessoren und deren Programmierung für Steuerungen
  • Grundkenntnisse in der Programmierung von CPLDs & FPGAs
  • gute Kenntnisse im Bereich Hochfrequenztechnik (MHz, GHz) und Mikrowellenelektronik, z.B. Steuerungen
  • Erfahrung mit rauscharmen elektrischen Anschlüssen bei kryogenen Temperaturen ( T > 10 mK) und Integration von Filterelemente bei tiefen Temperaturen


Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Elektrotechnik, Mikroelektronik oder vergleichbarer Fachrichtungen.

Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 23.11.2019 an:

Dr. Andreas Gorschlüter
Physikalisches Institut
Wilhelm Klemm Straße 10
48149 Münster

Sie können Ihre Bewerbung auch gerne als pdf-Datei senden an:
pi@wwu.de