Stellenausschreibung

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Die WWU Münster sucht für die Abteilung Forschungsinformationen & Forschungsberichterstattung zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine*n


IT-Spezialist*in
für Datenintegration und Berichtsentwicklung

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden 50 Minuten. Die Eingruppierung erfolgt gemäß Tarifvertrag des Landes Nordrhein-Westfalen je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen.

Wer sind wir?
Die Abteilung 6.4 verantwortet das Berichtswesen über die gesamte Forschung der WWU. Neben der Koordination der prozessbegleitenden Datenerhebung und Qualitätssicherung umfasst das Tätigkeitsspektrum auch die Bereitstellung und Auswertung des Informationsbestands über die Forschungsaktivitäten und -ergebnisse der WWU für unterschiedliche Anlässe und Zielgruppen. Weiterhin stellt die Abteilung die erhobenen Daten auch für die Versorgung von Webseiten und anderen Anwendungen bereit. Als zentrales Instrument hierfür betreibt und entwickelt die Abteilung ein universitätsweites Forschungsinformationssystem (FIS) mit angeschlossenem Forschungsportal. Wir ver­stehen uns hierbei als Dienstleister sowohl für die Wissenschaft als auch die Verwaltung der WWU.


Aufgabenprofil

  • Mitwirkung bei der kontinuierlichen technischen Weiterentwicklung der Prozesse und Werkzeuge zur Erhebung, Verwaltung und Nutzung von Forschungsinformationen sowie des Berichtswesens im Bereich Forschung
  • Technische Spezifikation, Entwicklung und Pflege einer Schnittstelleninfrastruktur für das Forschungsinformationssystem (derzeit Converis von Clarivate Analytics) zur zweckbezogenen Bereitstellung von Daten (bspw. Versorgung von Webseiten, Beladung des Data Warehouse oder technische Integration von weiteren Systemen der WWU)
  • Pflege bestehender Routinen zum Datenimport u.a. aus dem Personalsystem der WWU und des Universitätsklinikums (beides derzeit SAP) sowie Entwicklung weiterer Importroutinen für interne und externe Datenquellen wie bspw. dem Finanzsystem (derzeit SAP), DOAJ, CrossRef, GND, EvaLuna Biblio
  • Spezifikation, Entwicklung und Pflege von Mechanismen zur kontinuierlichen Sicherung der Datenqualität
  • Technische Spezifikation und Umsetzung von Berichten, Auswertungen und Visualisierungen
  • · Mitarbeit im zentralen Data Warehouse/Business Intelligence-Vorhaben der WWU

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit informatischem Schwerpunkt (bspw. Wirtschaftsinformatik) oder eine vergleichbare Qualifikation durch einschlägige Berufs- bzw. Projekterfahrung
  • Methodische und technische Kenntnisse in der Entwicklung von Schnittstellen und Datenintegrationsprozessen
  • Fundierte Erfahrung mit etablierten WebAPI-Frameworks (u.a. für REST, GraphQL) wie bspw. API Platform oder Django sowie Datenintegrations- und Berichtswerkzeugen wie bspw. Kettle bzw. Pentaho
  • Fundierte Programmierkenntnisse
  • Kreative Problemlösungsfähigkeit und logisches Denkvermögen
  • Initiative, Eigenverantwortung und Durchsetzungsstärke
  • Hohes Maß an Kooperations-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sorgfalt und Diskretion im Umgang mit Forschungsinformationen und Berichten

Ihr Gewinn:

  • Verantwortungsvolle, abwechslungsreiche, herausfordernde Aufgaben
  • Freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und ein familienfreundliches Umfeld
  • Individuelle Einarbeitungsprogramme begleiten Ihren Einstieg
  • Attraktive betriebliche Zusatzleistungen

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Die WWU bietet vielfältige Arbeitszeitmodelle für alle Beschäftigten an. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 20.10.2019 an die

Westfälische Wilhelms-Universität
Rektorat - Der Kanzler - Dezernat 3.5
Frau Heide Hildebrandt
Kennziffer: 19640051
Schlossplatz 2 - 48149 Münster

Sie können Ihre Bewerbung auch gerne als pdf-Datei senden an:

heide.hildebrandt@uni-muenster.de

Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können.