Stellenausschreibung

Am Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W1-Juniorprofessur für Kommunikationswissenschaft
mit dem Schwerpunkt Strategische Kommunikation

zu besetzen. Die Ernennung erfolgt zunächst für drei Jahre. Bei positiver Evaluierung wird das Dienstverhältnis um weitere drei Jahre verlängert.

Inhaltlicher Schwerpunkt der Juniorprofessur ist das Forschungsfeld strategische Kommunikation, d.h. die Strukturen, Prozesse, Inhalte und Effekte von Public Relations und Kommunikationsmanagement, die aus sozialwissenschaftlicher Perspektive bearbeitet werden sollen. Die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber soll einen Beitrag zur theoretischen und empirischen Analyse des Gegenstandsbereichs leisten, die insbesondere auch die soziale und gesellschaftliche Kontextuierung strategischer Kommunikation reflektiert.

Neben der Mitwirkung an den Forschungsaktivitäten des Instituts wird von der zukünftigen Stelleninhaberin/dem zukünftigen Stelleninhaber ein hohes Engagement in der akademischen Lehre und in der Betreuung von Prüfungen in den Bachelor- und Master-Studiengängen Kommunikationswissenschaft sowie im Master-Studiengang Strategische Kommunikation erwartet. Zu den Aufgaben der Professur gehören die Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von vier Semesterwochenstunden in der ersten und fünf Semesterwochenstunden in der zweiten Phase der Stellenlaufzeit (von Beginn an in deutscher Sprache) sowie die Betreuung von Abschlussarbeiten insbesondere im Master-Studiengang Strategische Kommunikation.

Im Rahmen der Juniorprofessur soll durch die selbstständige Wahrnehmung von Aufgaben in Forschung und Lehre die Qualifikation für eine Berufung auf eine Universitätsprofessur erworben werden.

Eingangsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium und eine einschlägige überdurchschnittliche Promotion. Die Bewerberinnen und Bewerber sollen neben einschlägiger wissenschaftlicher Qualifikation über Lehr- und Prüfungserfahrung verfügen. Sie sollen das Fach Kommunikationswissenschaft in der Breite und insbesondere den Bereich der strategischen Kommunikation in Forschung und Lehre vertreten können. Es wird erwartet, dass die zu berufende Persönlichkeit bereits einschlägige wissenschaftliche Publikationen zum Themenschwerpunkt strategische Kommunikation vorweisen kann. Eigene Erfahrungen mit der Akquise und Durchführung von Drittmittelprojekten sind erwünscht.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 30.11.2019 in elektronischer Form (als eine pdf-Datei) erbeten an den

Dekan des Fachbereichs 06 – Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Herrn Prof. Dr. Martin Bonsen
E-Mail: dek.fb06@uni-muenster.de
____________

The Department of Communication (IfK) of the University of Münster, Germany, wishes to fill the position of an

Assistant professor (Juniorprofessor, W1) for communication sciences
with specialisation in strategic communication.

The position will start at the soonest possible date. The appointment is initially limited to three years and upon positive evaluation can be extended for an additional three years.

The thematic focus of the Assistant professorship is the research field of strategic communication, i.e. the structures, processes, content and effects of public relations and communication management, addressed and explored from a socio-academic perspective. The selected candidate will be expected to contribute to the theoretical and empirical analysis of this area of study for the purpose of examining the social and societal contextualisation of strategic communication.

In addition to active involvement in the department’s research activities, the selected candidate will be expected to demonstrate a high degree of commitment to academic teaching and the administration of examinations in bachelor’s and master’s programmes in communication sciences, as well as the master’s programme in strategic communication. The tasks of the Assistant professorship include offering courses totalling four hours of instruction per week (SWS) in the first phase, and five hours of instruction per week in the second phase of employment (held in German from the beginning), and supervising final papers, especially those by master's students of strategic communication.

As part of this Assistant professorship, the candidate should pursue independent research and teaching activities in order to gain the necessary qualification for an appointment to a full professorship.

To be considered for this position, candidates must hold a university degree and a subject-relevant, above-average doctoral degree. In addition to possessing subject-relevant academic qualification, candidates should have prior teaching and examination experience. They should represent the broad spectrum of communication science and specifically the field of strategic communication in both research and teaching. Candidates are expected to have already published subject-relevant academic papers with specific focus on strategic communication. Experience in acquiring external financing and managing third party-funded projects is desired.

The University of Münster is an equal opportunity employer and is committed to increasing the proportion of women academics. Consequently, we actively encourage applications by women. Female candidates with equivalent qualifications and academic achievements will be preferentially considered within the framework of the legal possibilities.

We also welcome applications from candidates with severe disabilities. Disabled candidates with equivalent qualifications will be preferentially considered.

Please send your written application with the relevant documents in electronic form (as a single PDF file) by 30.11. 2019. Applications should be directed to:

Dean of the Faculty of Educational and Social Science (FB 6)
of the University of Münster (WWU)
Prof. Dr. Martin Bonsen
Email: dek.fb06@uni-muenster.de