Stellenausschreibung

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

In der Abteilung Beteiligungscontrolling und Steuern ist ab dem 01.12.2019 eine Stelle als

Steuersachbearbeiter*in

befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zz. 39 Stunden und 50 Minuten. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder.

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung und Übermittlung der Steuererklärungen im Bereich der Körperschafts-, Gewerbe- sowie der Kapitalertragssteuererklärung
  • Ermittlung der Besteuerungsgrundlagen
  • Identifizierung von Betrieben gewerblicher Art (BgA) sowie laufende Bewertung der BgA-Landschaft innerhalb der WWU
  • Mitarbeit bei der Optimierung von Schnittstellen und elektronischen Workflows sowie bei der Konzeptionierung eines ertragssteuerlichen Tax-Compliance-Systems
  • Umsatzsteuersachbearbeitung und Umsatzsteuervoranmeldungen
  • Ansprechpartner*in für alle steuerrechtlichen Fragestellungen
  • Vertragsanalysen mit steuerlicher Bewertung
  • Prüfung von Steuerbescheiden
  • Ansprechpartner*in bei Fragestellungen zur Einfuhrumsatzsteuer und zu Zöllen
  • Begleitung von Betriebsprüfungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium mit dem Schwerpunkt Steuern, alternativ Steuerfachwirt*in, Bilanzbuchhalter*in oder vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung im steuerrechtlichen Bereich
  • SAP-Kenntnisse oder vergleichbare ERP-System-Kenntnisse (z. B. DATEV, Navision, Lexware)
  • Eigenständige, engagierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Team-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Interesse an der kontinuierlichen Optimierung von Geschäftsprozessen auf dem Gebiet des Steuerrechts.

Ihr Gewinn:

  • Verantwortungsvolle, abwechslungsreiche, herausfordernde Aufgaben
  • Freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und ein familienfreundliches Umfeld
  • Individuelle Einarbeitungsprogramme begleiten Ihren Einstieg
  • Attraktive betriebliche Zusatzleistungen

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Die WWU bietet vielfältige Arbeitszeitmodelle für alle Beschäftigten an. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.
Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.09.2019 an die

Westfälische Wilhelms-Universität
Rektorat - Der Kanzler - Dezernat 3.5
Frau Melanie Prost
Kennziffer: 19540041
Schlossplatz 2 - 48149 Münster

Sie können Ihre Bewerbung auch gerne als pdf-Datei an
bewerbung.verwaltung@uni-muenster.de senden.

Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können.