Stellenausschreibung

Im Fachbereich Physik am Institut für Materialphysik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist ab dem 01.05.2019, zunächst befristet bis zum 31.07.2020 eine Stelle mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit



einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/
eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (w/m/d)
Entgeltgruppe 13 TV-L



zu besetzen.

Der Aufgabenbereich umfasst: Charakterisierung der Mikrostruktur von Materialien (High Entropy Alloys) mittels Transmissionselektronenmikroskopie sowie Messungen zur Stabilität der Mikrostruktur und der thermodynamischen Eigenschaften des Materials.

Voraussetzungen für die Einstellung sind: Abgeschlossenes Studium (Master) der Physik oder Materialwissenschaft oder vergleichbarer Studiengänge mit der Spezialisierung in einem relevanten Bereich der Materialforschung, Erfahrung im Bereich der Transmissionselektronenmikroskopie ist wünschenswert.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter der Angabe des Kennworts „32-1“ bis zum 01.03.2019 an:

Institut für Materialphysik
Prof. Dr. Gerhard Wilde
Wilhelm-Klemm-Str. 10
48149 Münster
e-mail: matphysik@uni-muenster.de