Stellenausschreibung

In der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W3-Professur für Altes Testament
(Nachfolge Prof. Dr. Reinhard Müller)

zu besetzen.

Die zukünftige Stelleninhaberin/Der zukünftige Stelleninhaber hat das Fach Altes Testament in seiner ganzen Breite in der Forschung und Lehre zu vertreten; ein Schwerpunkt im Bereich der Altorientalistik, der Biblischen Archäologie oder der Textforschung ist erwünscht.

Die Lehrtätigkeit umfasst die Bereiche der Pfarramts-, Magister- und der Lehramtsstudiengänge (Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschule, Gesamtschule, Gymnasium, Berufskolleg) in den entsprechenden gestuften Studiengängen (BA, MEd). Daneben wird sich die Lehrtätigkeit auf den Research-Master-Studiengang „Antike Kulturen des östlichen Mittelmeerraums“ (AKOEM) erstrecken.

Hinsichtlich der Forschungstätigkeit wird eine aktive Mitarbeit an Forschungsprojekten im Rahmen des „Centrums für Geschichte und Kultur des östlichen Mittelmeerraums“ (GKM) und in weiteren möglichen interdisziplinären Forschungsverbünden der Universität erwartet.

Die Einstellungsvoraussetzungen sind nach § 36 HG des Landes NRW ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung im Bereich der Hochschullehre und die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität der Promotion nachgewiesen wird. Darüber hinaus sind zusätzliche wissenschaftliche Leistungen nachzuweisen, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder einer außeruniversitären Einrichtung oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit in Wirtschaft, Verwaltung oder in einem anderen gesellschaftlichen Bereich im In- und Ausland erbracht worden sind.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Liste der Lehrveranstaltungen) sind sowohl in Papierform als auch elektronisch bis zum 29. März 2019 zu richten an den

Dekan des Fachbereichs 01 – Evangelisch-Theologische Fakultät
Universitätsstr. 13-17
D-48143 Münster
E-Mail: dekanat.evtheol@uni-muenster.de

___

                                                                                                              

The Faculty of Protestant Theology (FB 1) of the University of Münster (Westfälische Wilhelms-Universität Münster), Germany, wishes to appoint a

Professor of Old Testament Studies

at the earliest possible date.

The professorship is salaried according to the German salary scale for professorial positions in the group W3.

The selected candidate will be responsible for the entire spectrum of research and teaching activities in Hebrew Bible / Old Testament Studies. Specialisation in the area of Ancient Near Eastern Studies, Biblical Archaeology, or Textual Research is desired.

The candidate will be obliged to provide instruction in all of the faculty’s various academic programmes, including pastoral training and teaching degree programmes (for primary, secondary, and vocational school teachers) at the respective bachelor’s (BA) and master’s (MEd) degree levels. Furthermore, he or she will have teaching responsibilities in the research master’s degree programme “Ancient Cultures of the Eastern Mediterranean” (AKOEM).

With regard to research activities, the faculty expects the candidate to participate actively in research projects conducted at the Centre for Eastern Mediterranean Studies (GKM) and other possible interdisciplinary research collaborations at the University of Münster.

To be considered for this position, the candidate must have earned, in accordance with § 36 of the Higher Education Act of the Federal State of North Rhine‐Westphalia (Hochschulgesetz NRW), a university degree and a doctoral degree in the relevant field. The candidate must also provide evidence of further academic achievements in a position as a Junior Professor (associate professor), in a Habilitation (postdoctoral qualification), as a member of the academic staff of a university or non-university research institute, or in a research position in business, industry, administration, or other relevant social fields in Germany or abroad.

The University of Münster is an equal opportunity employer and is committed to increasing the proportion of women in professional research and teaching. Consequently, we actively encourage applications from women. Female candidates with equivalent qualifications and academic achievements will be considered preferentially within the framework of the legal possibilities. We also welcome applications from candidates with disabilities. Candidates with disabilities who otherwise possess the equivalent qualifications will receive preferential consideration.

Please submit your application with the customary documents (CV, certifications, list of publications, list of courses taught) in paper and electronic form by 29 March 2019 to:

Dekan der Evangelisch-Theologische Fakultät
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Universitätsstr. 13-17
48143 Münster
Germany
Email: dekanat.evtheol@uni-muenster.de