Stellenausschreibung

Am Institut für Theoretische Physik (ITP) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum 01.10.2019 eine Stelle als



Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (WMA)
 (Entgeltgruppe TV-L 13 (100%))



in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. U. Thiele zu besetzen. Die Beschäftigung erfolgt befristet für die Dauer von 36 Monaten mit der regelmäßigen Arbeitszeit von Angestellten (zurzeit 39 Stunden 50 Minuten wöchentlich). Die Probezeit beträgt 6 Monate.

Die Aufgaben umfassen einerseits die Unterstützung der Koordination des DFG Schwerpunktprogramms (SPP) 2171 „Dynamische Benetzung flexibler, adaptiver und schaltbarer Oberflächen“. Dies beinhaltet die Unterstützung und Sicherstellung der internen Organisation, Verwaltung und Kommunikation sowie Unterstützung der externen Vertretung und Darstellung des SPP, und den Aufbau und die Pflege einer strukturierten Sammlung von wissenschaftlichen Tutorien, die sowohl den Wissenstransfer zwischen den SPP-Projekten unterstützen als auch den vom SPP an die breitere wissenschaftliche Gemeinschaft.

Andererseits soll der/die WMA in geringerem Maße an Forschung und Lehre am Institut für Theoretische Physik der WWU mitwirken. Typische Lehraufgaben sind die Betreuung einer Projektgruppe des Interdisziplinären Praktikums „Nichtlineare Modellierung in den Naturwissenschaften“ und die Übungsgruppenorganisation für Bachelorkurse der Theoretischen Physik. In der Forschung wird der/die WMA selbstständig nichtlineare Phänomene theoretisch untersuchen, speziell im Bereich der Physik von Flüssigkeiten an Grenzflächen.

Voraussetzung für die Einstellung ist eine abgeschlossene oder nahezu abgeschlossene Promotion der Physik oder einer verwandten Disziplin. Um eine effiziente Interaktion mit den SPP-Gruppen zu ermöglichen, sollte der/die Bewerber/in mit dem wissenschaftlichen Feld des SPP vertraut sein und Freude an wissenschaftlicher Kommunikation und Wissensvermittlung haben. Erfahrung in der Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen ist wünschenswert. Für den Forschungsanteil werden praktische Erfahrungen in der Behandlung von nichtlinearen partiellen Differentialgleichungen und ein großes Interesse an physikalischer Modellentwicklung sowie an der Untersuchung nichtlinearer Phänomene erwartet.

Die WWU Münster tritt für Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugniskopien und kurzer Darstellung der Forschungsinteressen (alles in einer einzigen pdf Datei) und ein (unabhängig zuzusendendes) Empfehlungsschreiben richten Sie bitte bis zum 28.06.2019 per E-Mail an die unten aufgeführte Adresse. Für weitere Informationen zur Stelle, kontaktieren Sie bitte direkt Prof. Thiele.


Prof U. Thiele
Westfälische Wilhelms-Universität
Institut für Theoretische Physik
Wilhelm-Klemm-Str. 9
48149 Münster, Germany
email: u.thiele@uni-muenster.de