Stellenausschreibung

Am Zentrum für Informationsverarbeitung (ZIV) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle



 einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin /
eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Entgeltgruppe 13 TV-L) (w/m/d)



in einem Forschungsprojekt zur Optimierung des IT-Supportes zu besetzen. Die Stelle ist auf die Projektlaufzeit von zwei Jahren befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt z.Z. 39 Stunden und 50 Minuten. Die Stelle ist der Abteilung Anwendungen und Service zugeordnet.

Aufgabengebiete

  • Analyse und Optimierung der Serviceprozesse am ZIV
  • Erarbeitung eines zielgruppengerechten Konzeptes zum Onboarding von Nutzern (Studierende und Beschäftigte), insbesondere zur Vermittlung von IT-Informationen
  • Nutzergerechte Überarbeitung von Anleitungen und Dokumentationen
  • Konzeption von Informationsveranstaltungen
  • Koordination von Hilfskräften
  • Beratung von Nutzern


Erwartet werden:

  •  Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Fundierte Kenntnisse von IT- und Serviceprozessen
  • Kenntnisse hochschulbezogener Strukturen und Prozesse
  • Ausgeprägte Kundenorientierung
  • ein hohes Maß an Flexibilität und Zuverlässigkeit sowie die Bereitschaft im Team zu arbeiten

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum  20.02.2019 als einzelnes PDF per E-Mail an:
Herrn Dr. D. Rudolph, E-Mail: d.rudolph@uni-muenster.de