Stellenausschreibung

Am MEET Batterieforschungszentrum der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle im Bereich


Kommunikation- und Öffentlichkeitsarbeit

mit 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit, derzeit 39 Stunden 50 Minuten, zu besetzen.
Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 12 TV-L.

Aufgabenbereich:

  •  Presse- und Medienarbeit
  •  Wissenschaftsmarketing (Online / Video / Print / Social Media)
  •  Zielgruppengerechte Aufbereitung der Profilthemen des MEET Batterieforschungszentrums
  •  Redaktionelle Betreuung, Weiterentwicklung und Pflege der MEET-Internetpräsenz
  •  Konzeption und Umsetzung von Kommunikationskampagnen
  •  Konzeptionelle Weiterentwicklung der MEET-Kommunikationsstrategie
  •  Veranstaltungs- und Messemanagement
  •  Konzeption und Entwicklung von Informationsmaterialien und Imageprodukten sowie Messeobjekten
  •  Aufbau eines Medien- und Kommunikationsmanagements
  •  Koordination interner Schnittstellen sowie externer Dienstleister
  •  Kontakt- und Netzwerkpflege
  •  Unterstützung der MEET-Aktivitäten im Zusammenhang mit kleinen und mittelständischen Unternehmen
  •  Koordination der MEET-Schüleraktivitäten
  •  Kooperation mit der Presse- und Medienarbeit des Helmholtz-Instituts in Münster
  •  Kontaktperson und Sprecher des Bereichs Kommunikation in Absprache mit dem MEET-Direktorium sowie der Pressestelle der WWU
  •  Repräsentative und administrative Aufgaben

Voraussetzungen:

  •  Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Journalismus / PR / Kommunikationswissenschaft
  •  Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist erwünscht; Erfahrung in der Wissenschaftskommunikation von Vorteil
  •  Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  •  Ausgeprägte Organisations- und Teamfähigkeit, sicheres Auftreten sowie eine selbstständige Arbeitsweise
  •  Affinität zu naturwissenschaftlichen, technologischen Themen erforderlich
  •  Gutes Gespür für die Visualisierung komplexer Sachverhalte
  •  Sehr gute Englischkenntnisse
  •  Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office
  •  Kenntnisse von Grafikprogrammen sowie Content Management Systemen wünschenswert
  •  Idealerweise Erfahrung in der Social Media Kommunikation

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Universität bietet vielfältige Arbeitszeitmodelle für alle Beschäftigten an. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigem CV unter der Kennziffer „ZEN_PR_01 bis zum 20.09.2019 per E-Mail an:

Frau Carolin Denz und Charlotte Bojer
E-Mail: meethr@uni-muenster.de