Stellenausschreibung

Im Fachbereich 07, Institut für Sportwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist ab dem 1.9.2018 befristet bis zum 31.8.2021 eine Stelle


    einer wissenschaftlichen Hilfskraft im EU-Projekt
PHYSICAL ACTIVITY AND EXERCISING BENEFITS IN DEMENTIA CARE


zu besetzen. Es handelt sich um eine Strategische Partnerschaft in der Erwachsenenbildung (KA2) im Programm Erasmus+. Inhaltlich verbindet das Projekt drei Bereiche:

  • Arbeit mit älteren Menschen, die an Demenz oder MCI (mild cognitive impairment) erkrankt sind
  • e-Learning, blended learning, serious games
  • Prävention durch Bewegung im Alltag und als Training


Zu den Aufgaben gehören:

  • Sorge für die Einhaltung des Zeit- und Arbeitsplans durch insgesamt 8 internationale Partner
  • Kontrolle der Kosten und Abgleich mit dem Finanzrahmen
  • Organisation und Dokumentation von Projekttreffen und Sitzungen
  • Interne und externe Kommunikation auf Deutsch und auf Englisch
  • Unterstützung bei der inhaltlichen Arbeit
  • Literatur- und Textarbeit, Übersetzungen
  • Fallstudien und praktische Durchführung der Bildungs- und Bewegungsangebote
  •  Öffentlichkeitsarbeit


Gesucht wird eine Person mit

  • Erfahrung in der Organisation von Projekten und Veranstaltungen, sicherer Umgang mit Büro-Standardsoftware
  • Erfahrung mit und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • Sicherer schriftlicher und mündlicher Kommunikation auf Englisch
  • Bezug zu einem der inhaltlichen Bereiche


Formale Voraussetzungen:

  • Studium mit Bachelor-Abschluss und Einschreibung an der WWU (Einstellung als studentische Hilfskraft mit Bachelor-Abschluss, SHB)
  • Studium mit Master-Abschluss (Einstellung als wissenschaftliche Hilfskraft, WHK)


Die Einstellung erfolgt mit bis zu 19 Wochenstunden.

Die eigene Weiterqualifizierung, z.B die Vorbereitung einer Promotion, ist erwünscht und wird nach Kräften unterstützt.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.07.2018 an Priv.-Doz. Dr. Michael Brach und senden Sie in einer einzigen pdf-Datei (max 10 MB) an michael.brach@uni-muenster.de. Dieselbe email Adresse steht für Rückfragen zur Verfügung (bitte Telefonnummer angeben).