Stellenausschreibung

Im Fachbereich 13 im Institut für Zoophysiologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für drei Jahre eine Stelle mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit


einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/
eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
Entgeltgruppe 13 TV-L



zu besetzen.

Die Arbeitszeit beträgt zurzeit 19 Stunden 55 Minuten wöchentlich.

Der Aufgabenbereich umfasst molekularbiologisches, biochemisches und physiologisches Arbeiten mit dem Modellorganismus Daphnia magna. Die Bewerberin / der Bewerber soll sich mit temperaturinduzierter differentieller Proteinexpression bei Daphnia befassen.

Die Lehrverpflichtung beträgt 2 SWS.

Voraussetzungen für die Einstellung sind: Die Bewerberin / der Bewerber sollte einen M.Sc. Abschluss in Biologie oder einen gleichwertigen Abschluss besitzen. Die Kandidatin / der Kandidat sollte zuverlässig und flexibel arbeiten und Teamfähigkeit besitzen. Vorkenntnisse zum Arbeiten mit Daphnia magna sind von Vorteil.

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 28. Februar 2018 an:

Institut für Zoophysiologie
Frau PD Dr. Bettina Zeis
Schlossplatz 8
48143 Münster
zeis@uni-munester.de