Stellenausschreibung

Am Zentrum für öffentliches Wirtschaftsrecht ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 2 Jahre die Stelle (50 % der regulären Arbeitszeit)


einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(Entgeltgruppe 13 TV-L)


zu besetzen.

Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zurzeit 19 Stunden 55 Minuten.

Das Aufgabengebiet umfasst die Planung und Vorbereitung zweier Konferenzen zum Exportkontrollrecht in den Jahren 2019 und 2020. Erwartet werden ein überdurchschnittliches juristisches Examen, gute Englischkenntnisse sowie gute EDV-Kenntnisse. Wünschenswert wären Kenntnisse im öffentlichen Wirtschaftsrecht sowie Erfahrung in der Organisation von Großveranstaltungen.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an.
Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte reichen Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 9.3.2018 im Sekretariat des Zentrums für öffentliches Wirtschaftsrecht (Zi. 207), Georgskommende 14, 48143 Münster, ein (Postalisch: Zentrum für öffentliches Wirtschaftsrecht, Universitätsstraße 14-16, 48143 Münster)