Stellenausschreibung

Im Institut für Neuro- und Verhaltensbiologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Tierpflegerin / eines Tierpflegers
im Bereich der Verhaltensbiologie

zu besetzen. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden und 50 Minuten wöchentlich.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 5 TV-L.

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung als Tierpflegerin/ Tierpfleger oder eine vergleichbare Qualifikation.

Aufgabenbeschreibung:

Zum Aufgabengebiet gehören:

  • Verantwortliche Betreuung der Tiere (vor allem Mäuse, Wild- und Hausmeerschweinchen)
  • Organisation der Tierhaltung

Erwartet werden ein hohes Maß an Verantwortung und Zuverlässigkeit, persönliches Engagement, die Fähigkeit zur flexiblen und teamorientierten Arbeitsweise und die Bereitschaft auch stundenweise Wochenend- bzw. Feiertagsdienste zu übernehmen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt, wenn die Behinderungen den geforderten Tätigkeiten nicht entgegenstehen.

Die Universität bietet vielfältige Arbeitszeitmodelle für alle Beschäftigten an. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, auch gern als pdf-file, richten Sie bitte bis zum 18.02.2018 an:

Prof. Dr. Norbert Sachser
Institut für Neuro- und Verhaltensbiologie
Abteilung für Verhaltensbiologie
Badestr. 13
48149 Münster

Email: ethology@uni-muenster.de