Stellenausschreibung

Das Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin in Münster sucht ab sofort

eine/n Assistentin/en
(Kennziffer 02-2018)

zur Unterstützung im Sekretariat eines Direktors.

Neben den üblichen Sekretariatsaufgaben übernehmen Sie

  • Reiseplanung, -buchung und -abrechnung
  • Organisation von Seminaren und Veranstaltungen
  • Betreuung unserer internationalen Wissenschaftler/innen (Behördengänge, Wohnungssuche etc.)
  • Selbstständige Erledigung der Korrespondenz in englischer und deutscher Sprache

Sie sind ausgebildete/r Fremdsprachensekretär/in und verfügen über hervorragende Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Die Position erfordert gute Kommunikations- und Organisationsfertigkeiten sowie eigenverantwortliches Arbeiten und Teamfähigkeit. Sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen setzen wir ebenso voraus wie Zuverlässigkeit und freundliches Auftreten. Ortskenntnisse wären von Vorteil.

Wir bieten Ihnen einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem freundlichen und internationalen Team. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristret auf zwei Jahre. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages. Die Stelle kann auch mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (mit einem Hinweis auf die Kennziffer 02-2018) vorzugsweise in englischer Sprache an:

career@mpi-muenster.mpg.de

oder

Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin
Röntgenstraße 20
48149 Münster