Stellenausschreibung

Die WWU Münster ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und mit rund 45.000 Studierenden sowie rund 7.900 Beschäftigten eine der größten Universitäten Deutschlands. Sie ist zusammen mit dem Universitätsklinikum der größte Arbeitgeber des Münsterlandes.

In der Verwaltung der Westfälischen Wilhelms-Universität ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Leitung der Stabsstelle Arbeits- und Umweltschutz

unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zz. 39 Stunden 50 Minuten. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzung bis Entgeltgruppe 14 TV-L. Die Fortführung eines bereits bestehenden Beamtenverhältnisses kann ggf. ermöglicht werden.

Ihre Aufgaben:
Mit der Position ist sowohl die Leitung der Stabsstelle Arbeits- und Umweltschutz, die Geschäftsführung des Arbeitsschutzausschusses sowie auch die Leitung von Arbeitskreisen und Projekten verbunden. Dazu gehören die Sicherstellung der Umsetzung von Gesetzen, Verordnungen und Vorschriften für die Bereiche des Arbeits- und Umweltschutzes, des Gefahrstoff-, Strahlenschutz- und Gentechnikrechts und des Tierschutzes. Sie stellen die Einhaltung von Arbeits- und Umweltschutzvorschriften im Betriebsablauf und bei Neuplanungen sicher und haben die Budgetverantwortung für den Arbeits- und Umweltschutz.
Von zentraler Bedeutung ist darüber hinaus die Beratung des Kanzlers, der Personalräte und weiteren Verantwortlichen und Beschäftigten in allen Fragen des Arbeits- und Umweltschutzes.
Neue und bestehende Prozesse werden von Ihnen initiiert und weiter vorangetrieben. Ebenso entwickeln, optimieren und überwachen Sie die sicherheitstechnischen Standards und Richtlinien an der Universität Münster nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben (Ausarbeitung von geeigneten sicherheitstechnischen Lösungen, anforderungsgerechte Umsetzung von rechtlichen Vorgaben).

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein einschlägiges Hochschulstudium (z.B. technisch, naturwissenschaftlich oder juristisch) und sind idealerweise als Fachkraft für Arbeitssicherheit qualifiziert. Einschlägige Fach- und Rechtskenntnisse werden vorausgesetzt. Eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Arbeits- und Umweltschutz ist von Vorteil.

Eine ausgeprägte Führungskompetenz und ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, sowie Lösungsorientierung werden erwartet. Erfahrungen im Projektmanagement, Verhandlungsgeschick und Kooperationsfähigkeit werden vorausgesetzt. Gute Englischkenntnisse sind erwünscht.

Ihr Gewinn:
Sie leiten ein agiles Team in einer freundlichen und kollegialen Arbeitsatmosphäre. Die WWU Münster bietet Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle, ein familienfreundliches Umfeld und attraktive betriebliche Zusatzleistungen. Ein individuelles Einarbeitungsprogramm begleitet Ihren Einstieg.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Die Universität bietet vielfältige Arbeitszeitmodelle für alle Beschäftigten an. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 16.03.2018 an die

Westfälische Wilhelms-Universität
Rektorat - Der Kanzler - Dezernat 3.5
Herrn Sven Overmann
Kennziffer: 18810011
Schlossplatz 2 - 48149 Münster

E-Mail: sven.overmann@uni-muenster.de
Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungen per E-Mail nur im pdf-Format berücksichtigen