Stellenausschreibung

Am Otto Creutzfeldt Center für Kognitive und Behaviorale Neurowissenschaft (OCC) der WWU Münster ist zum 01.04.2018 die unbefristete Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
Entgeltgruppe 13 TV-L (75%)


zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt z.Z. 29 Stunden und 52 Minuten und beinhaltet eine Lehrverpflichtung von 6 Semesterwochenstunden.

Das OCC ist eine fakultätsübergreifende Einrichtung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, welche die neurowissenschaftlich ausgerichteten Forschungspotentiale verschiedener Fachgebiete zusammenführt. Das internationale Graduiertenprogramm des OCCs bietet ein interdisziplinäres Curriculum zur Qualifikationserweiterung und zur Promotion im Bereich der kognitiven und behavioralen Neurowissenschaften. Die Lehre erfolgt in englischer Sprache.

Aufgabenbereich

  • Mitarbeit bei den administrativen Aufgaben des Centers und Betreuung der Doktoranden im Graduiertenprogramm (Aufnahme, Beratung, Prüfung der erbrachten Leistungen, Organisation von Lehrveranstaltungen)
  • Universitäre Lehre im Bereich der kognitiven und behavioralen Neurowissenschaft
  • Aufbau eines interdisziplinären Forschungs-Masterstudiengangs „Cognitive and Behavioral Neuroscience“
  • Qualitätssicherung durch fortlaufende Evaluation des Lehrangebots im Graduiertenprogramm

Anforderungsprofil

  • Überdurchschnittlicher Studienabschluss, bevorzugt mit anschließender Promotion im Bereich der kognitiven und behavioralen Neurowissenschaft
  • Sehr gute forschungsmethodische Kenntnisse und Fähigkeiten (Statistik, experimentelle Versuchsplanung, verhaltens- und neurowissenschaftliche Analyseverfahren)
  • Langjährige Erfahrung in der universitären Lehre bevorzugt im Bereich der kognitiven und behavioralen Neurowissenschaft
  • Sehr gute Englischkenntnisse und praktische Erfahrung in internationaler sowie interdisziplinärer Teamarbeit
  • fundierte Kenntnisse des Web-Content-Management-Systems Imperia

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte per Mail bis zum 09. März 2018 an:

Prof. Dr. Ricarda Schubotz E-Mail: rschubotz@uni-muenster.de
Institut für Psychologie
Fliednerstraße 21
48149 Münster