Stellenausschreibung

Am Institut für Mathematische Logik und Grundlagenforschung der Westfälischen Wilhelms–Universität ist eine Stelle (E 13 TV-L) mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines


wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ wissenschaftlichen Mitarbeiters


ab dem 01.10.2018 zu besetzen. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt bei Vollbeschäftigung zurzeit 39 Stunden 50 Minuten wöchentlich.
Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 30.09.2021, eine Weiterbeschäftigung darüber hinaus kann aber evtl. in Aussicht gestellt werden.
Erwartet wird die Mitarbeit an dem Projekt “Mengenlehre”.

Gesucht wird eine Mitarbeiterin/ein Mitarbeiter mit Erfahrung im Bereich der axiomatischen Mengenlehre, insbesondere auf dem Gebiet des Forcing und/oder der Konstruktibilität. Ihr/sein Interesse sollte einen der folgenden Schwerpunkte besitzen: Innere Modelle, große Kardinalzahlen, Deskriptive Mengenlehre.

Voraussetzung ist ein Master in Mathematik, nach Möglichkeit mit Schwerpunkt Mathematischer Logik. Die Stelle dient der wissenschaftlichen Weiterqualifikation der/des Beschäftigten (Promotion).

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 30.03.2018 zu richten an:


Prof. Dr. Ralf Schindler
Institut für Mathematische Logik und Grundlagenforschung
Einsteinstr. 62
48149 Münster