Stellenausschreibung

Am Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist ab sofort die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

der Entgeltgruppe 13 TV-L mit 65 % der regelmäßigen Arbeitszeit (derzeit 25,54 Stunden wöchent-lich) als Qualifikationsstelle (Promotion) befristet auf 3 Jahre zu besetzen.

Die Stelle ist primär der Professur für „Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Schultheorie/Schulforschung“ im Arbeitsbereich Schulpädagogik zugeordnet. Eine Kooperation mit der Professur „Qualitätsmanagement und Evaluierung in Einrichtungen des Bildungs- und Sozialwesens“ ist vorgesehen.

Der/die Stelleninhaber/in führt forschungsbasierte Lehrveranstaltungen im Umfang von 2,6 SWS pro Semester im Rahmen der lehramtsbezogenen BA- und MA-Studiengänge durch und wirkt an Gremien der akademischen Selbstverwaltung mit. Darüber hinaus wird ein Interesse an Fragen der Organisationsentwicklung und Unterrichtsforschung, die Mitarbeit in einschlägigen empirischen Forschungsprojekten des Arbeitsbereichs sowie die wissenschaftliche Weiterqualifikation in Form einer Promotion erwartet. Doktorandinnen und Doktoranden erhalten eine auf die individuellen Voraussetzungen abgestimmte Betreuung und können zusätzlich durch die Graduiertenschule des Instituts für Erziehungswissenschaft unterstützt werden.

Anforderungen und Voraussetzungen

  • ein überdurchschnittliches abgeschlossenes Hochschulstudium in Erziehungswissenschaft (Diplom, Master) oder ein überdurchschnittliches, mit einer bildungswissenschaftlichen Arbeit abgeschlossenes Lehramtsstudium;
  • großes Interesse an Fragen der Schul- und Unterrichtsforschung;
  • theoretische und empirische Expertise im Themenfeld Schulleitung und Schulentwicklung;
  • Erfahrung im Einsatz qualitativer und/oder quantitativer Forschungsmethoden;
  • sehr gute (fremd-)sprachliche kommunikative Fähigkeiten (mündlich und schriftlich);
  • sehr gute organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten.

Bewerbungsunterlagen

Bitte reichen Sie folgende Bewerbungsunterlagen ein:

  • Motivationsschreiben, aus dem erkennbar wird, welche fachlichen, theoretischen und/oder methodischen Bezüge zur ausgeschriebenen Stelle vorliegen sowie welche persönlichen und wissenschaftlichen Ziele verfolgt werden;
  • lückenloser tabellarischer Lebens- und Studienverlauf;
  • Abschlusszeugnis(se), Bescheinigungen über Praktika etc.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte in elektronischer Form (als zusammenhängende PDF-Datei) bis 23.02.2018 an Frau Prof. Dr. Sabine Gruehn, Institut für Erziehungswissenschaft, Bispinghof 5/6, 48143 Münster, erziehungswissenschaft@uni-muenster.de