Stellenausschreibung

Am Institut für Molekulare Zellbiologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder nach Vereinbarung für drei Jahre befristet eine drittmittelfinanzierte Stelle als


Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Doktorand/in)
(Entgeltgruppe 13 TV-L)


zu besetzen. Die Arbeitszeit beträgt 65 % der regelmäßigen Arbeitszeit. Die wöchentliche Arbeitszeit bei Vollbeschäftigung beträgt zurzeit 39 Stunden und 50 Minuten.

Aufgabenbeschreibung:
Untersuchung der Mechanismen der Chemotaxis und Phagozytose in Makrophagen.

Voraussetzungen für die Einstellung sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Biologie. Molekularbiologische Methodenkenntnisse und Erfahrungen mit Lebendzell-Mikroskopie sind wünschenswert.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 16.02.2018 an:

PD Dr. Peter J. Hanley
Institut für Molekulare Zellbiologie
Schlossplatz 5
48149 Münster

E-mail: hanley AT uni-muenster DOT de