Die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) Münster ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und mit rund 43.000 Studierenden sowie rund 6500 Beschäftigten eine der größten Universitäten Deutschlands. Sie ist zusammen mit dem Universitätsklinikum der größte Arbeitgeber des Münsterlandes.

Im WWU-Graduate Centre ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Koordinatorin/ eines Koordinators
für das PostDoc-Programm

befristet im Rahmen der Projektlaufzeit für fünf Jahre zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zz. 39 Stunden und 50 Minuten. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Das WWU Graduate Centre ist die zentrale Anlaufstelle für den wissenschaftlichen Nachwuchs an der WWU. Neben einem umfassenden Beratungsangebot werden im Stil einer internen Akademie Kurse und Workshops organisiert, die der Weiterentwicklung und –qualifizierung unserer Zielgruppe dienen. Als neues Modul im Angebot des Graduate Centres wird ein Postdoc-Programm aufgebaut.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie koordinieren und konzipieren die verschiedenen Maßnahmen im neuen Postdoc-Programm der WWU in Abstimmung mit der Leitung des WWU Graduate Centres.
  • Sie bauen Strukturen zur Erfassung von Postdocs an der WWU auf.
  • Sie koordinieren und gestalten Workshops und Kurse zur Einschätzung des Potentials und zur Unterstützung der wissenschaftlichen Karriere von Postdocs.
  • Sie koordinieren und verwalten ein Förderprogramm für exzellente Postdocs.
  • Sie führen Individualberatungen / Einzelcoachings durch.
  • Sie bauen ein Netzwerk für die spezifischen Belange von Postdocs auf und pflegen dieses.

Anforderungsprofil:

  • Sie haben Ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie verfügen über Erfahrung in der Individualberatung, idealerweise haben Sie eine Coaching-Ausbildung.
  • Sie haben bereits eigene Workshops konzipiert und durchgeführt.
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse von universitären Strukturen und Karrierewegen in der Wissenschaft.
  • Sie überzeugen mit Ihrer Kommunikationsfähigkeit und durch ihre interkulturelle Kompetenz.
  • Sie arbeiten gerne in einem Team und bringen sich aktiv ein.
  • Sie arbeiten eigenständig und entwickeln gerne Konzepte.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen ist grundsätzlich zu prüfen, ob die Stelle auch mit Teilzeitkräften besetzt werden kann.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 08.02.2016 an die

Westfälische Wilhelms-Universität
Rektorat – Der Kanzler- Dezernat 3.5
Melanie Prost (persönlich)
Kennziffer: 16610011
Schlossplatz 2 - 48149 Münster