Forschungsbericht 1997-98   
WWU-Logo Institutum Judaicum Delitzschianum (IJD)
Wilmergasse 1-4
48143 Münster
Tel. (0251) 83-2 25 62
Fax: (0251) 83-2 25 65
e-mail: ijd@uni-muenster.de
WWW: http://www.uni-muenster.de/

Direktor: Prof. Dr. F. Siegert

 
 
 
[Pfeile blau] Forschungsschwerpunkte 1997 - 1998
Fachbereich 01 - Evangelisch-Theologische Fakultät
Institutum Judaicum Delitzschianum (IJD)
Prof. Dr. A. Aschoff
 


Emanzipationszeit (1812-1847)

Die westfälische Judengutachten (1816-1827): Die von dem ersten westfälischen Oberpräsidenten Frh. Vincke angeregten Gutachten zum Judenwesen in der Provinz Westfalen bilden Grundlage und Ausgangspunkt der ganzen jüdischen Geschichte in Westfalen für das 19. Jahrhundert. Das Vorhaben geht auf einen Auftrag der Historischen Kommission für Westfalen im Rahmen einer wohl vierbändigen Ausgabe der Quellen zur Geschichte der Juden in Westfalen zurück. Mitbeauftragt wurde Prof. Dr. Arno Herzig, Universität Hamburg.

Beteiligter Wissenschaftler:

Prof. Dr. D. Aschoff

Veröffentlichungen:

Aschoff, D.: Herausgeber: Dietmar Scholz: "...wir leben in diesem schönen reichen Lande vor allem in Frieden und Freiheit". Vom preußischen "Schutzjuden" zum Opfer von Hitlers Helfern. Leben und Geschichte des Juden in Castrop und Castrop-Rauxel 1699-1945, Münster 1998

--,: Bauern als "Arbeitssklaven der Juden". Minderheit im Urteil frühpreußischer Amtsgutachten im Kreis Büren, in: Salzkotter Heimatblätter 6, 1998, S. 29

--,: Lexikonartikel: Sutro, Abraham, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Band 11, 1996, Sp. 283-287

 
 
[Startseite (Rektorat)] [Inhaltsverzeichnis] [vorherige Seite] [nächste Seite]

Hans-Joachim Peter
EMail: vdv12@uni-muenster.de
HTML-Einrichtung: Izabela Klak
Informationskennung: FO01LD04
Datum: 1999-08-19 ---- 2000-03-15