Science
© geralt / pixabay.com

SCOAP3

Sponsoring Consortium for Open Access Publishing in Particle Physics

Die WWU ist Anfang 2014 dem SCOAP3-Konsortium (Sponsoring Consortium for Open Access Publishing in Particle Physics) beigetreten. Dabei handelt es sich um einen weltweiten Zusammenschluss aus Bibliotheken und Wissenschaftlern mit dem Ziel, wissenschaftliche Publikationen in der Hochenergiephysik (HEP) frei zugänglich zu machen. Das Projekt wird von CERN koordiniert.

Alle Artikel in zehn Fachzeitschriften der Hochenergiephysik sind ab Erscheinen unter einer Creative Commons Lizenz (CC-BY) frei verfügbar. Autorinnen und Autoren der WWU zahlen für Beiträge in diesen Zeitschriften keine Publikationsgebühren.

Bedingte Übernahme der Kosten

Publikationsgebühren für folgende Zeitschriften, die nur anteilig Artikel aus der Kategorie HEP zum Inhalt haben, werden übernommen, wenn die nachstehenden Voraussetzungen erfüllt sind:

Voraussetzungen

Eine Kostenübernahme durch SCOAP3 erfolgt nur dann, wenn der Artikel in der Hauptkategorie "HEP" bei arXiv eingestellt ist, bevor er bei dem Verlag eingereicht wird, das bedeutet: