Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster

Theologie (Reihe II)

© ULB

Lange, Hendrik Martin: Parabel und Kurzfilm
Von der narrativen Parabel-Analyse zur kreativen Umsetzung im Film. Theoretisch-methodische Grundlegung und praktische Beispiele im Horizont eines kompetenzorientierten Religionsunterrichts

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe II – Band 11
2020, Paperback, 457 Seiten, ISBN 978-3-8405-0242-2, Preis: 33,90 €

Wie können sich Schülerinnen und Schüler kompetenzorientiert und kreativ mit einem biblischen Text auseinandersetzen? Welches Potenzial haben Kurzfilme im Religionsunterricht? Warum lohnt sich die eigene filmische Umsetzung einer biblischen Erzählung?
Antworten auf diese Fragen liefert die Studie, deren theoretisch-methodische Grundlegung durch Unterrichtsbeispiele ergänzt wird. Der biblische Schlüsseltext ist dabei die Parabel "Vom verlorenen Sohn" (Lk 15,11-32).
Die Arbeit entwickelt einen dreistufigen Weg der Beschäftigung vom biblischen Text zum eigenen Film für den Religionsunterricht, durch eine narrative Parabel-Analyse, der Untersuchung von Verfilmungen und der kreativen Filmproduktion.
Ein Proprium dieser Arbeit ist darin zu sehen, dass sie nicht nur vorliegende Filmadaptionen analysiert, sondern Wert auf die Entwicklung und Erprobung einer praktischen Umsetzung der kreativen Filmproduktion durch die Schülerinnen und Schüler im regulären Religionsunterricht gelegt wird.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

© ULB

Rohmann, Markus: Evangelische Religionslehrer am Gymnasium: Entstehung eines Berufs
rekonstruiert anhand der Beurteilungen evangelischer Religionslehrerinnen und Religionslehrer des Schillergymnasiums Münster, der Freiherr-vom-Stein-Schule Münster, des Leopoldinums Detmold sowie des Lyzeums Detmold im Zeitraum von 1917-1935

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe II - Band 10
2019, Paperback, 272 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0212-5, Preis: 22,70 €

Religionslehrerinnen und Religionslehrer heutiger Zeit werden in ihrem Berufsalltag mit einer großen Zahl durchaus komplexer Aufgabenfelder konfrontiert. Ein Phänomen heutiger Zeit? Diese Arbeit nimmt die Entstehungszeit des Religionslehrerberufs in den Blick. Den theoretischen Ansprüchen, die der Staat und die Kirche an den Religionslehrerberuf hatten, werden ausführliche Berichte und Gutachten über unterrichtende Religionslehrerinnen und Religionslehrer gegenübergestellt. Theorie und Praxis des Religionslehrerberufs in historischem Kontext werden so miteinander in Bezug gesetzt. Die Untersuchung zeigt, inwiefern zwischen dem historischen und dem aktuellen Kontext Kontinuitäten und Diskontinuitäten bestehen.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

© ULB

Henkel, Christian: Von der Wüste Sonora zum Platz der Republik
Eine qualitative Studie zur politischen Interessenvertretung für undokumentierte MigrantInnen durch katholische Bischofskonferenzen und Nichtregierungsorganisationen in den USA und Deutschland

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe II - Band 9
2019, Paperback, 283 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0195-1, Preis: 25,50 €

Die Studie untersucht die Rolle der katholischen Kirche als politischer Akteur auf der Basis ihres Engagements für undokumentierte MigrantInnen in den Vereinigten Staaten und Deutschland. Der Fokus liegt dabei auf dem Professionswissen und dem Selbstverständnis der KirchenmitarbeiterInnen, die regelmäßig die Position der Kirche zu den Themen Einwanderungsrecht und Einwanderungsreform gegenüber politischen EntscheidungsträgerInnen, Kirchenmitgliedern und der breiten Öffentlichkeit kommunizieren. Die Studie greift dabei auf ExpertInneninterviews und teilnehmende Beobachtung zurück und verknüpft die qualitativen Daten mit einer spezifisch theologischen Perspektive.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

© ULB

Zirpel, Thimo: Computerspiele im Religionsunterricht als Beitrag zum Dialog mit jugendlichen Lebenswelten

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe II - Band 8
2018, Paperback, IX, 690 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0170-8, Preis: 50,40 €

Ein Spieler des seit 2005 beliebten Multiplayer-Online-Rollenspiels World of Warcraft fasst das Anliegen dieser Arbeit gekonnt zusammen: „Im Endeffekt ist mein wichtigster Punkt: Was wir spielen ist nicht nur ein Spiel… In dieser Welt entdecken wir ein Gefühl von Da-Sein, welches wir nicht in der realen Welt finden können. Das heißt weder, dass wir flüchten, noch dass wir nur spielen können. Menschen, die das sagen sind keine echten Spieler…“ (Hershey 2015) Allen voran geht es dieser Arbeit darum, im Dialog eine Brücke zu schlagen zwischen Spielern und der Faszination für ihr Spiel auf der einen, sowie Nicht-Spielern und ihren Fragen auf der anderen Seite. Dabei werden nicht nur (religiöse) Spiele analysiert, sondern auch, wie Spieler in sozialen Netzwerken u. v. m. ihre Spielerfahrung (religiös) weiterverarbeiten. Theologie und Religionspädagogik können zu diesem Dialog einen wichtigen Beitrag leisten, wie dieses umfangreiche Werk zeigt.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

© ULB

Matheus, Frank: Text and Time
A Functional Approach to the Biblical Hebrew Verbal System

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe II - Band 7
2014, Paperback, 95 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0096-1, Preis: 11,50 €

Die vorliegende Arbeit greift die neuesten Entwicklungen in der Erforschung des biblisch-hebräischen Verbalsystems auf. Da die Ergebnisse der letzten großen Einzeluntersuchungen einerseits stark divergieren, sich andererseits aber auf das gleiche linguistische Rahmenwerk berufen – nämlich die grundlegenden Definitionen der Begriffe „Tempus“ und „Aspekt“ von B. Comrie –, hinterfragt diese Untersuchung die entsprechenden Vorgaben und gelangt zu präziseren Definitionen, die sodann auf das hebräische Verbalsystem angewendet werden. Auch das dritte Mitglied von TAM-Systemen, die Modalität, findet gebührende Beachtung.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

© ULB

Barthel, Stephanie: Kommunikation in einer Münsteraner Kirchengemeinde
Eine empirische Untersuchung

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe II - Band 6
2013, Paperback, 290 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0081-7, Preis: 17,50 €

Stetig sinkende Kirchenmitgliederzahlen in den letzten Jahrzehnten im Bereich der Evangelischen Kirche stellen besonders die Ortsgemeinde (Parochie) vor neue Herausforderungen. Insbesondere stellt sich dabei die Frage nach der aktuellen Bedeutung der Parochie für die Kommunikation des Evangeliums.
Die vorliegende Studie geht dieser Fragestellung anhand einer konkreten Kirchengemeinde in Münster/Westfalen nach und nimmt den Einfluss von Kommunikation auf die Verbundenheit der Gemeindeglieder in den Blick. Die Ergebnisse werden anhand zahlreicher Grafiken und Tabellen veranschaulicht und dabei Rückschlüsse auf eine gelingende Kommunikation des Evangeliums gezogen.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

© ULB

Suermann, Thomas: Die Weisen aus dem Wirtschaftsland?
Analyse der Zusammenarbeit von katholischen Diözesen und externen betriebswirtschaftlichen Strategieberatungen

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe II - Band 5
2012, Paperback, 566 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0055-8, Preis: 27,50 €

Die Zusammenarbeit verschiedener Bistümer mit strategischen Unternehmensberatungen hat in den letzten Jahren für ein großes Medienecho gesorgt. Mit einer finanziellen Rechtfertigung wurden oftmals tiefe Veränderungen der pastoralen Landschaft beschlossen. Von vielen wurde die Angst geäußert, die Kirche entfremde sich mit den Wirtschaftsberatern von ihren Zielen, andere betonten die Notwendigkeit von soliden Finanzen.
Mit dieser Studie werden die Zusammenarbeiten erstmals einer Analyse unterzogen. Durch Interviews mit Beteiligten der Beratungsprozesse und der Auswertung interner Dokumente konnte das Engagement der Berater in den Bistümern Aachen, Berlin, Essen, Köln, Mainz und Osnabrück untersucht werden. Dabei werden die jeweiligen Beratungsprozesse auf die Fragestellung untersucht, wie Theologie und Ökonomie in diesen Wandlungs- und Knappheitssituationen in Dialog gebracht werden konnten und wie nachhaltig die Ergebnisse waren - sowohl pastoral, als auch wirtschaftlich.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

© ULB

Peitzmann, Stefan: ... damit es nicht nur Schicksal ist
Hermeneutiken des Unverfügbaren im Spiegel theologischen Denkens

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe II - Band 4
2012, Paperback, 831 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0049-7, Preis: 41,50 €

Wir ertragen es nicht gut, wenn über unser Leben bestimmt wird. Wir wollen frei sein und ein selbstbestimmtes Leben führen. Wir haben Erwartungen und Ziele, und wir machen Pläne für die Zukunft. Kommt es anders, als wir es erwartet oder geplant haben, reagieren wir empfindlich.
Doch häufig übersehen wir, dass Vieles – möglicherweise sogar Entscheidendes – weder frei noch selbstbestimmt ist: Zeit und Ort unserer Geburt, Aussehen, Talente, Veranlagungen, Familie, berufliche Möglichkeiten – all das haben wir nicht gewählt und vielleicht auch nicht gewollt, und trotzdem gehört es zu uns. Und weil wir auch den Zufall nicht kontrollieren können, haben wir es nicht in der Hand, was uns an Schönem oder Schlimmem widerfährt. Vieles geschieht, weil es Schicksal ist.
Doch was bedeutet es, derart machtvoll vom Nicht-Verfügbaren bestimmt zu werden? Wie lässt sich verstehen, was uns beherrscht?
Die Studie analysiert vier verbreitete Schicksals-Deutungen und prüft sie; taugen diese Hermeneutiken für ein glückliches Leben?

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

© ULB

Bünker, Arnd: Missionarisch Kirche sein?
Eine missionswissenschaftliche Analyse von Konzepten zur Sendung der Kirche in Deutschland

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe II - Band 3
2010, Paperback, 649 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0023-7, Preis: 29,50 €

Ungefähr seit der Jahrtausendwende wird in den großen Kirchen in Deutschland neu über Mission nachgedacht. In diesem Zusammenhang kann man einen Paradigmenwechsel in der pastoralen Grundorientierung der Kirchen erwarten.
Ein solcher Wechsel geschieht aber immer auch innerhalb längerfristiger Prozesse und lässt sich somit vor einem spezifischen theologischen und kirchlichen Hintergrund kritisch reflektieren. Dieses Anliegen verfolgt die vorliegende Untersuchung auf der Folie wissenssoziologischer Theoriebildung.
In dieser erweiterten Neuauflage wird die Reflexion missionarischer Konzepte um eine vergleichende Stellungnahme zum Schreiben der deutschen Bischöfe „Allen Völkern Sein Heil“ Die Mission der Weltkirche (Bonn 2004) ergänzt.
Die Offenheit des Missionsbegriffs für unterschiedliche Konkretionen und Vorstellungen einer „missionarischen Kirche“ und ihrer Praxis der Kommunikation des Evangeliums wird so in ihrer Brisanz deutlich.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

© ULB

Bender, Melanie: The Dawn of the Invisible
"The Dawn of the Invisible. The Reception of the Platonic Doctrine on Beauty in the Christian Middle Ages: Pseudo-Dionysius the Areopagite – Albert the Great – Thomas Aquinas – Nicholas of Cusa"

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe II - Band 2
2009, Paperback, 400 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0006-0, Preis: 21,50 €

Um die Relevanz des Schönen für die gegenwärtige Theologie herauszuarbeiten, muss man zur Geschichte zurückgehen: zu Platon als Wurzel der philosophischen Behandlung des Themas, sowie zu seiner Rezeption im Mittelalter, dem Höhepunkt des klassischen theologischen Denkens. Im Bereich des Schönen kann ein Einfluss der platonischen Philosophie auf das Christentum weder zurückgewiesen noch ignoriert werden. In einem gewissen Sinn offenbart das sichtbar Schöne seinen unsichtbaren Ursprung oder weist zumindestauf diesen hin, um die Aufmerksamkeit des Menschen auf seinen Schöpfer zu lenken. Auf der anderen Seite hat das Christentum selbst seine eigenen spezifi schen Inhalte in die Lehre über das Schöne eingebracht, und zwar in den Bereichen Schöpfung, Christologie und Eschatologie.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

© ULB

Halstrup, Maximilian: Faktizität und Gott
Schöpfungsglaube und Weltverständnis nach Edward Schillebeeckx

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe II - Band 1
2012, Paperback, 736 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0075-6, Preis: 33,00 €

Gott? Schicksal? Der Mensch alleine? Was bestimmt Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit? Inwiefern spielt Gott dabei eine Rolle?
Leitende Annahme dieser Untersuchung ist, dass der 2009 verstorbene Theologe Edward Schillebeeckx ein philosophisch-theologisches Konzept entwickelt hat, das nicht nur für das letzte Jahrhundert bedeutsam war, sondern auch für dieses von wegweisender Bedeutung ist. Es geht dabei um die Anerkenntnis autonomen, endlichen Daseins, der Anerkenntnis der Faktizität als Ausgangspunkt des Denkens und die entsprechende theologische Analyse. Dieses Theorem wird thematisch im schöpfungstheologischen Bezugsrahmen analysiert.
Aufbauend auf den gewonnenen Erkenntnissen wird in dieser Studie ebenso einlassend rekonstruiert und kritisch konstatiert, dass Faktizität als theologische Interpretationskategorie für den Dialog mit der Welt in kulturtheologischer und dialogischer Absicht trägt.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.