Neuerscheinungen

In Zusammenarbeit mit dem Partnerverlag readbox unipress, der die gedruckte Fassung herstellt, hat die ULB Münster folgende Neuerscheinungen in ihren Schriftenreihen herausgebracht:

cover-fekete-gobia
© ULB

Fekete, David: The Goal-oriented Business Intelligence Architectures Method
A Process-based Approach to Combine Traditional and Novel Analytical Technologies

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe IV – Band 18
2020, Paperback, XV, 530 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0226-2, Preis: 38,50 €

An abundance of new analytics technologies emerged since the advent of the Big Data trend and enabled new Business Intelligence (BI) use cases, which were not possible with traditional technologies. While Data Warehouses were the primary choice for traditional BI architectures, the technology selection and architectural patterns when constructing a customized BI architecture nowadays are less clear due to the many new technological possibilities. To address this situation, design science research was conducted to outline key determinants for technology selection in BI architectures and examine architectural usage patterns including Big Data technologies. Based on this, the Goal-oriented Business Intelligence Architectures (GOBIA) method was constructed and evaluated. The GOBIA method includes a BI reference architecture, which covers both traditional and novel as well as functional and technological components. Using this, a development process supports the construction of a customized BI architecture by guiding the technology selection for a specific use case and its goals.

Beginnend mit dem „Big Data“-Trend wurde eine Vielzahl neuer Technologien zur Datenanalyse veröffentlicht, die gänzlich neue Anwendungsfälle für Business Intelligence (BI) ermöglicht haben, die mit bestehenden Technologien nicht umsetzbar waren. Früher stellten Data Warehouses den Kern von BI-Architekturen dar. Heutzutage ist die Auswahl aus den vielen Technologien und deren Kombination für die eigene BI-Architekturen nicht mehr so eindeutig. Um diese Lücke zu adressieren, wurden nach einer „design science“-Forschungsmethode zunächst Auswahlfaktoren für Technologien in BI-Architekturen sowie neue Big-Data-Anwendungsmuster herausgestellt. Als Ergebnis wurde daraus die GOBIA-Methode (Goal-oriented Business Intelligence Architectures method) konstruiert und evaluiert. Diese beinhaltet eine BI-Referenzarchitektur, die sowohl traditionelle und neue als auch funktionale und technologische Komponenten abbildet. Aus dieser begleitet ein Entwicklungsprozess die Entwicklung eigener BI-Architekturen, indem die Technologieauswahl anwendungsfall- bzw. zielgetrieben unterstützt wird.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

cover-achermann-festschrift
© ULB

Achermann, Eric; Haberkamm, Klaus; Jakob, Hans-Joachim; Langner, Daniel; Menkhaus, Torsten (Hrsg.): „[...] damit sich der Leser, gleich wie ich itzt thue, entferne der Thorheit und lebe in Rhue .“
Festschrift für Peter Heßelmann

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe XII – Band 25
2020, Paperback, 479 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0224-8, Preis: 30,00 €

Die vorliegende Festschrift für Peter Heßelmann vereinigt Beiträge aus dem Kollegen-, Schüler- und Freundeskreis des Jubilars zu einem zentralen Thema seiner vielfältigen Forschungsinteressen. Die deutsche Barockliteratur bildet den Fixpunkt seiner jahrzehntelangen wissenschaftlichen Leidenschaft, namentlich das Werk Johann Jacob Christoffel von Grimmelshausens. Die Aufsätze nehmen die Schriften des simplicianischen Autors ebenso in den Blick wie seine Wirkungsgeschichte und die Rezeption des Dreißigjährigen Krieges vom frühen 19. bis zum 21. Jahrhundert. Darüber hinaus kommen diverse frühneuzeitliche Publikationsformen und Textsorten zur Sprache – Chroniken, Kompilationen, Gedichte, Romane, Abhandlungen, Komödien und Theatertraktate.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

cover-gutjahr-musik
© ULB

Gutjahr, Marco; Jewanski, Jörg; Tibbe, Rebekka R. (Hrsg.): Gemalte Musik
Rudolf Gahlbecks Schriften zur Farbe-Ton-Forschung

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe XVIII – Band 16
2020, Paperback, XIV, 165 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0232-3, Preis: 20,50 €

Das künstlerische und theoretische Werk des Males, Musikers und Kunstpädagogen Rudolf Gahlbeck (1895–1972) ist historisch wie systematisch von beispielhaftem Interesse. Aufgewachsen im Deutschen Kaiserreich, Freiwilliger im Ersten Weltkrieg, gelebt in den Wirren der Weimarer Republik, erlebte er das Desaster nach 1933 und bis zu seinem Tode 1972 die politischen Verhältnisse der DDR. Sein künstlerisches Werk weiß sich weitgehend den Prinzipien der gegenständlichen Kunst verpflichtet und doch unternimmt Gahlbeck überraschende Ausflüge in die Welt der synästhetischen Malerei. Der hier vorgelegte mit zahlreichen Abbildungen versehene Band versammelt erstmals sämtliche Texte Rudolf Gahlbecks zur Farbe-Ton-Forschung sowie eine Reihe von Texten zur zeitgenössischen Kunst und Kunstpädagogik. Er ermöglicht einen umfassenden Einblick in die Kunstauffassung Gahlbecks und macht sichtbar, wie sehr Leben und Werk darauf ausgerichtet waren, »in das Herz der Dinge«, wie er es selbst nannte, vorzustoßen.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

cover-nikolaeva-synesthesia
© ULB

Nikolaeva, Nina; Konanchuk, Svetlana; Jewanski, Jörg (Eds.): Synesthesia: The Synthesis of Arts in World Art Culture
Abstracts from a Conference held in Saint Petersburg, March 4–5, 2019

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe XVIII – Band 15
2020, Paperback, 200 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0230-9, Preis: 20,80 €

This book provides abstracts of papers of the 2nd International Conference Polylogue and Synthesis of Arts: History and Modernity, Theory and Practice; Epochs – Styles – Genres, which took place on March 4–5, 2019, at the Rimsky-Korsakov Saint Petersburg State Conservatory. The conference was dedicated to Music and its relationship to Philosophy, Literature, and the Visual Arts. While papers were presented predominantly by Russian academicians, a range of authors participated from Western European, United States and Far East academies, including from China and Mongolia. In this way, the conference’s agenda was expanded to worldwide cultures. The original conference proceeding was published in Russian in 2019; it was subsequently translated into English and revised for this present edition. The limited availability of Russian academic publications in the West, combined with a language barrier, create considerable constraints in the way of wider recognition. We aim to address this gap by offering readers this English edition as a source for a broader appreciation in the West of contemporary Russian research.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

cover-jewanski-music
© ULB

Jewanski, Jörg; Day, Sean A.; Siddiq, Saleh; Haverkamp, Michael; Reuter, Christoph (Eds.): Music and Synesthesia
Abstracts from a Conference in Vienna, scheduled for July 3–5, 2020

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe XVIII – Band 14
2020, Paperback, VII, 199 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0227-9, Preis: 22,20 €

Synesthesia is a remarkable phenomenon: it unites scientists and artists, scholars and laymen, as well as different disciplines such as neuroscience, psychology, musicology, art history, philosophy, and linguistics. It is ‘the’ interdisciplinary issue par excellence. This book provides the abstracts of a scientific-artistical conference “Music and Synesthesia” in Vienna, scheduled for July 3–5, 2020, with participants from different countries inside of Europe, from North, Central, and South America, and even from Australia.

Synästhesie ist ein bemerkenswertes Phänomen: Es vereint Wissenschaftler, Künstler, Fachleute und Laien sowie verschiedene Forschungsfelder wie Neurowissenschaften, Psychologie, Musikwissenschaft, Kunstgeschichte, Philosophie und Sprachwissenschaften. Es ist ‚das‘ interdisziplinäre Thema schlechthin. Diese Buch sammelt die Abstracts einer wissenschaftlich-künstlerischen Tagung zu Musik und Synästhesie in Wien, geplant vom 3. bis 5. Juli 2020, mit Beiträgen aus verschiedenen Ländern Europas, Nord-, Mittel- und Südamerikas, und sogar aus Australien.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

cover-sidoroff-dorso-synaesthesia
© ULB

Sidoroff-Dorso, Anton V.; Day, Sean A.; Jewanski, Jörg (Eds.): Synaesthesia: Opinions and Perspectives
30 Interviews with Leading Scientists, Artists and Synaesthetes

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe VIII – Band 5
2020, Paperback, 442 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0228-6, Preis: 32,60 €

Synaesthesia is a remarkable phenomenon: It unites scientists and artists, as well as different disciplines such as neuroscience, psychology, music, art, philosophy and linguistics. This book is a collection of interviews with scientists and artists who explore synaesthesia. We asked similar questions to each of them: e.g., How can synaesthesia be defined? Is it inborn? Are synaesthetes special? How does it influence visual artists? Thirty people talked with us, including many of the world’s leading synaesthesia researchers, such as Richard E. Cytowic, Lawrence E. Marks, Jamie Ward and Edward M. Hubbard, and famous synaesthete artists such as Anne Patterson, Carol Steen, Timothy B. Layden and Raewyn Turner. Our interview partners from North and South America, Europe, Australia and New Zealand helped create this unique collection and provided many insightful ideas, colourful illustrations and unforgettable descriptions of their experiences.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

cover-krause-rock-phänomen
© ULB

Krause, André: Eindhovens Occult Rock-Phänomen The Devil's Blood
Eine Analyse von niederländischen und deutschen Presseartikeln und Reviews sowie Expertengesprächen

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe XVIII – Band 13
2020, Paperback, 254 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0223-1, Preis: 24,10 €

The Devil’s Blood aus Eindhoven: Ein Occult Rock-Phänomen. Wegen des kompromisslosen Kunstverständnisses ihres Masterminds Selim Lemouchi (1980-2014) gelang es den Niederländern, allen voran die deutsche Metalszene nachhaltig zu beeinflussen. Ein Magazin wie das Deaf Forever, derzeit das wichtigste Underground-Sprachrohr für härtere Stromgitarrenmusik, wäre ohne The Devil’s Blood wohl niemals entstanden. Dabei polarisierte die Band wie kaum eine andere seit der Jahrtausendwende, auf und neben der Bühne. Dazu trug nicht zuletzt Selim Lemouchis antikosmische Weltanschauung bei. Diese Publikation geht der Frage nach, welche Bilder in den Niederlanden und in Deutschland zwischen 2008 und 2019 von dieser in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Formation aus Noord-Brabant gezeichnet worden sind: Analysiert werden Presseartikel und Reviews aus den beiden genannten Ländern. Darüber hinaus kommen insgesamt 52 Experten zu Wort, in erster Linie Journalisten, Plattenkritiker und Musikwissenschaftler.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.

cover-hufnagel-gamification
© ULB

Hufnagel, Charlotte: Impact of Gamification on Individual’s Motivation and Behavior

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe IV – Band 17
2020, Paperback, 238 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0220-0, Preis: 22,10 €

Das übergeordnete Ziel der Dissertation ist die empirische Bewertung der Auswirkungen von spezifischen Spielelementen auf die Motivation und das anschließende Verhalten der Individuen unter Berücksichtigung von individuellen Charakteristika. Dabei dient die Selbstbestimmungstheorie als theoretische Fundierung. In der ersten Studie im Kontext von Bildung wird der Einfluss spezifischer Spielelemente (Abzeichen, Punkte und Rangordnung) auf die Lernmotivation und die Lernleistung von Studierenden untersucht. Die gewählten Spielelemente haben weder einen direkten Effekt auf die Motivation noch einen indirekten Effekt auf die Lernleistung. In der zweiten Studie im Kontext von Marktforschung konnte jedoch ein Einfluss auf die Motivation und das anschließende Verhalten konstatiert werden. Hierbei wurde eine Marktforschungsmethode (Conjoint Analyse) gamifiziert. Basierend auf den Ergebnissen sollte diese den traditionellen Conjoint Methoden ohne Gamification vorgezogen werden.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder im Buchhandel bestellt werden.