Auszeichnungen und Ehrungen für herausragende wissenschaftliche Leistungen

2016 Der Promotionspreis im Fach Psychologie geht 2016 an Dr. Ricarda Moll. Dieser Preis wurde in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben. Er wird alle zwei Jahre verliehen.
2016 Transferpreis der WWU Münster: Prof. Dr. Heinz Holling wurde gemeinsam mit Prof. Dr. Christian Dobel, Dr. Jörg-Tobias Kuhn, Julia Raddatz M. Sc. und Christin Schwenk M. Sc. in Kooperation mit der Firma Kaasa health GmbH aus Düsseldorf für das Transferprojekt Computergestütztes Dyskalkulie Testverfahren und –training (CODY) ausgezeichnet.
2015 Der Innovationspreis der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie (AOW) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie geht an Prof. Dr. Joachim Hüffmeier und Prof. Dr. Guido Hertel für ihre Arbeiten zum „Integrativen Phasenmodell der Verhandlungsführung“. (Näheres erfahren Sie hier)
2014 Dr. Bernadette Gold hat den Dissertationspreis 2014 der WWU Münster erhalten, der mit einem Preisgeld von 7.500 Euro dotiert ist.
2012

Verena Hahn, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitseinheit Arbeitspsychologie (AE Binnewies), hat auf der 10. Konferenz der European Academy of Occupational Health Psychology in Zürich (11.-13. April 2012) den André Büssing Memorial Prize gewonnen. Pressemitteilung

2011 Dr. Anna Doebler, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitseinheit Statistik und Methoden (AE Holling), hat für ihre Dissertation den Gustav A. Lienert Dissertationspreis der Fachgruppe Methoden und Evaluation der Deutschen Gesellschaft für Psychologie gewonnen. Thema der Dissertation: „Modeling and Estimation in Item Response Theory“.
2009 Prof. Dr. C. Becker-Carus hat, in Anerkennung seiner Verdienste für die deutsche Schlafforschung, 2009 den „Traumpreis 2009der DGSM (Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin) verliehen bekommen und ist zum Ehrenmitglied der Gesellschaft ernannt worden.
2009 Dr. Anna Grube vom OWMs (AE Hertel) wurde durch die Marie-Luise-und-Ernst-Becker-Stiftung mit dem Innovationspreis "Altern und Arbeit" ausgezeichnet.
2009 Dr. Claudia Leopold von der AE Dutke wurde vom Lehrinstitut für Orthographie und Schreibtechnik mit dem Förderpreis des wissenschaftlichen Beirats ausgezeichnetk 
2009 Dr. Stephanie Pieschl, Psychologisches Institut III, wurde von der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) mit dem Dissertationspreis des DGPs "Fachgruppe Pädagogische Psychologie 2009" ausgezeichnet.
2008 PD Dr. Jens Rowold ist für den Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften mit dem Sybille-Hahne-Preis 2008 ausgezeichnet worden.
2008 PD Dr. Uwe P. Kanning wird mit dem Forschungstransferpreis der WWU ausgezeichnet. Der Preis ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert und wird mit dem zweiten Gewinner, Herrn Dr. Hendrik Hölscher, geteilt.
2008 Dr. Tanja Andor (PTA) wird von der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie für ihre Doktorarbeit über Angststörungen mit dem Nachwuchsforscher-Preis 2008 ausgezeichnet. 
2007 PD Dr. Uwe P. Kanning gewinnt den Lehrpreis der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, der mit 30.000 € dotiert ist.
2005 Dr. Ralf Schulze erhält den Gustav A. Lienert-Preis für seine Dissertation mit dem Thema "Meta-Analysis - a comparison of approaches". Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre von der Fachgruppe Methoden und Evaluation der DGPs verliehen und ist mit 1.500 € dotiert.
2005 Dr. Marc Stadtler  erhält den Dissertationspreis der Westfälischen Wilhelms-Universität für die beste Dissertation der Philosphischen Fakultät.