Die Corona Epidemie (COVID-19):

Bitte beachten Sie, dass die WWU auf einer eigenen Website zum Coronavirus zu den organisatorischen Besonderheiten des Sommersemesters 2020 informiert. Die dortigen Informationen sind maßgeblich. Es gibt auch eine separate Seite für Studierende. Wir möchten hier lediglich auf die in unserem Prüfungsamt spezifischen Probleme und Fragen eingehen.


Hinweise vom Prüfungsamt I (Stand: 17.07.2020)

Anmeldung von Abschlussarbeiten (Stand: 17.07.2020)

Abgabe von Abschlussarbeiten (Stand: 17.07.2020)

Prüfungen (Stand: 17.07.2020)

Freiversuchsregelung (Stand: 17.07.2020)


Hinweise vom Prüfungsamt I

Aufgrund der aktuellen Entwicklung bei der Ausbreitung des Coronavirus ist das Prüfungsamt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus Präventionsgründen zurzeit keine Face-to-Face-Kontakte ermöglichen.

Wenn Sie Unterlagen abgeben möchten, nutzen Sie bitte den Briefkasten vor der Haustür des Prüfungsamtes oder schicken Sie uns diese eingescannt/abfotografiert per E-Mail, bitte nur vom Uni-Account. Das gilt u. a. für folgende Formulare/Dokumente:

  • Attest
  • Rücktritte
  • Anmeldungen zu Arbeiten und Prüfungen
  • Anträge aller Art
  • Anerkennungen
  • Leistungsnachweise (Scheine)

Eine Einreichung der Originalunterlagen ist in den oben genannten Fällen bis auf Weiteres nicht notwendig. Bitte halten Sie die Originale für eventuelle Nachfragen vor.

Für die Einreichung von Abschlussarbeiten nutzen Sie bitte den Fristenbriefkasten am Schlossplatz 2 oder verschicken Sie Ihre Arbeit per Einschreiben. Bitte finden Sie die aktuelle Regelung zur Abgabe von Abschlussarbeiten hier.

Das Prüfungsamt wird alle Dokumente (Abschlussdokumente, vorläufige Bescheinigungen, Themenmitteilungen, etc.) ab sofort ebenfalls nur noch per Post verschicken. Achten Sie bitte daher auf die Hinterlegung Ihrer aktuellen Adresse im Self Service, den Sie über die Website des Studierendensekretariats erreichen.

Telefonisch und per E-Mail sind wir weiterhin für Sie erreichbar.


Anmeldung von Abschlussarbeiten

Ab dem 20.04.2020 können Sie die Zulassung und Themenausgabe für Ihre Abschlussarbeit auch online beantragen. Folgen Sie dafür bitte entweder dem in diesem Leitfaden skizzierten Verfahren oder nutzen Sie dieses Formular


Abgabe von Abschlussarbeiten

Für das Einreichen von Abschlussarbeiten bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten an, von denen Sie sich bitte für eine Variante entscheiden:

Ihre Abschlussarbeiten können Sie bis auf weiteres in digitaler Form (als PDF-Datei) einreichen.

Die PDF-Datei senden Sie bitte inkl. unterschriebener Plagiatserklärung per E-Mail (von ihrer persönlichen Universitäts-Adresse) fristwahrend an das zuständige Prüfungsamt.

Ein (!) ausgedrucktes und gebundenes Exemplar reichen Sie bitte unverzüglich nach, sobald Sie die dafür erforderliche Infrastruktur nutzen können. Das ausgedruckte Exemplar muss mit der elektronisch eingereichten Version übereinstimmen. Die PDF muss kein zweites Mal auf einem Datenträger eingereicht werden.

Selbstverständlich ist es weiterhin auch möglich, die Abschlussarbeit in der in Ihrer Prüfungsordnung definierten physischen Form einzureichen.


Prüfungen

Prüfungen im Sommersemester 2020 finden grundsätzlich online statt. Über Ausnahmen entscheidet das Dekanat des zuständigen Fachbereichs. Prüferinnen und Prüfer dürfen diese Entscheidung nicht eigenständig treffen. Wenn Sie keine Information erhalten haben, dass für Ihre Prüfung eine Ausnahme gewährt wurde, dann gehen Sie bitte davon aus, dass dies nicht der Fall ist.

Mündliche Prüfungen: 

Die Anmeldungen zu mündlichen Prüfungen werden in zwei Voraussetzungen unterteilt.
Wenn Sie bereits eine mündliche Prüfung im Wintersemester 2019/20 in dem Glauben angemeldet haben, diese würde in Präsenz abgehalten werden, können diese per Online-Videokonferenz abgelegt werden. Dazu müssen Sie einen Antrag per Mail stellen Leitfaden Video-Prüfung.

Mündliche Prüfungen, die Sie jetzt für das Sommersemester 2020 anmelden, finden nach heutigem Stand grundsätzlich per Online-Videokonferenz statt. Ein separater Antrag auf Ablegen der Online-Videoprüfung ist nicht erforderlich. Sie müssen Ihre Prüfungen aber wie gewohnt anmelden. Zum einen können Sie das folgende Anmeldeformular Anmeldung mdl. MAP per Post oder per Mail an Ihre jeweilige Sachbearbeitung schicken. Sollte sich an der Vorgabe, dass mündliche Prüfungen online stattfinden, etwas verändern, teilen wir Ihnen das auf dieser Seite mit.

Die jeweiligen Formulare finden Sie weiterhin unter Formulare.


Rücktritte:

Für Prüfungen des Sommersemesters 2020 ab dem 15.04.2020 gilt: Der Rücktritt von einer Prüfung ist bis zu ihrem Beginn zulässig; das Versäumnis einer Prüfung gilt als Rücktritt. Sollte ein Rücktritt über QISPOS nicht mehr möglich sein, da der Abmeldezeitraum bereits verstrichen ist, ist ein Rücktritt per Email an das Prüfungsamt oder über das Abmeldeformular möglich.


Freiversuchsregelung

Die erste Änderung der Corona-Epidemie-Hochschulverordnung sieht vor, dass Prüfungen und Abschlussarbeiten, die im Sommersemester 2020 abgelegt wurden und nicht bestanden werden (gilt für Prüfungen seit dem 15.04.2020), als Freiversuch gelten. Nach derzeitigem Stand gilt die Freiversuchsregelung an der WWU für das Sommersemester 2020.

Die Umsetzung der Freiversuchsregelung bedeutet, dass Ihnen eine 5,0, die in Ihrem QISPOS-Konto verbucht wird, in Ihrer Leistungsübersicht nicht ausgewiesen wird. Einen Freiversuch finden Sie in Ihrem QISPOS-Konto unter der Ansicht „An- und Abmeldung zu Studien- und prüfungsrelevanten Leistungen“. Vor der entsprechenden Prüfungsnummer ist bei einem Freiversuch ein grünes "R" vermerkt.