Alumni-Club des Fachbereichs Physik an der WWU

Erinnern Sie sich gern an Ihre Zeit am Fachbereich Physik der Universität hier in Münster? Dann haben Sie als Ehemaliger vielleicht auch Interesse an dem, was in Ihrem Fachbereich heutzutage so alles passiert. Wir haben einen Physik-Alumni-Club gegründet – eine ganz zwanglose Art, miteinander in Verbindung zu bleiben.

Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen (falls Sie so etwas nicht haben, versenden wir auf Wunsch Informationen auch ganz konventionell mit der normalen Post) informieren wir Sie von Zeit zu Zeit über aktuelle Vorgänge am Fachbereich und der Universität, organisieren vielleicht auch einmal ein Physik-Alumni-Treffen oder laden Sie ein, sich an der Förderung der Physikstudierenden zu beteiligen.

Wir haben eine Anmeldeseite eingerichtet, mit der Sie sich auf unseren Verteiler setzen lassen können. Sie können sich auch beim Alumni-Club der Universität Münster anmelden. Dort werden Sie nach Ihrem ehemaligen Fachbereich gefragt, und wenn Sie im Kommentarfeld („Ihre Nachricht an uns:“) Ihr Einverständnis geben, werden wir Ihre Angaben ebenfalls bekommen. Damit können wir Sie auch in unserer Liste aufnehmen. Selbstverständlich nehmen wir Sie jederzeit auch wieder von der Liste, wenn Sie dies wünschen.

Falls Sie Fragen und Anregungen zu unseren Aktivitäten haben oder sich ganz formlos anmelden wollen, wenden Sie sich per E-Mail (alumni.physik@uni-muenster.de) an unseren Alumni-Beauftragten (derzeit Dr. G. F. Hanne, Prof. a. D.).

ProTalent Stipendien-Programm

Sie wissen sicherlich, dass der Begriff Alumni (die „Ernährten“) ursprünglich ausgediente Soldaten, später Zöglinge einer höheren Schule bezeichnete, die „mit Speis und Trank versorgt und in allen guten Sitten unterrichtet“ wurden (Johann Heinrich Zedler: Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste. Band 1, Leipzig 1732, Spalte 1620). Heute bezeichnet man als Alumni in der Regel ehemalige Absolventen von Hochschulen, denen man denn auch zutraut, Paten von aktuellen "Zöglingen" zu werden und diese in ihrem Studium zu unterstützen. Es gibt seit einiger Zeit das Stipendienprogramm ProTalent, welches Jahresstipendien in Höhe von 3600 Euro an förderungswürdige Studierende vergibt. Der Clou an der Geschichte ist, dass nur die Hälfte dieser Summe aus privaten Spenden kommen muss, die andere Hälfte wird vom Bund hinzugegeben. Wenn Sie ihrem ehemaligen Fachbereich für die empfangene fachliche Ausbildung und die reichen Angebote zur Persönlichkeitsbildung etwas zurückgeben wollen, können Sie dies mit einer beliebigen Spende tun. Sobald insgesamt 1800 Euro zusammenkommen, kann ein Stipendium vergeben werden! Ihre Beteiligung am Stipendienprogramm ProTalent können Sie als Spende steuerlich absetzen.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Link ProTalent (http://www.uni-muenster.de/protalent). Das Spendenkonto ist:

Alumni-Club WWU Münster
Universitätskasse Münster
Bank: Helaba
IBAN: DE22 3005 0000 0000 0660 27
BIC: WELADEDDXXX
Verwendungszweck:
1. Zeile: 3240041900 / ProTalent Physik (bitte unbedingt angeben)
2. Zeile: Ihre Anschrift (wenn Sie eine Zuwendungsbescheinigung erhalten möchten)

Wenn Sie selbst oder Ihr Unternehmen Interesse daran haben, ein vollständiges Stipendium zu stiften, finden Sie alle Informationen im Internet auf der Homepage des Stipendienprogramms - oder sprechen Sie uns gerne direkt an.

Aktuelles

WWU-Alumnitag am 7. Juli 2018

Was erwartet Sie bei diesem Treffen? Eingeladen sind Sie bereits am Abend vorher (Freitag, 6. Juli) zum Schlossgartenfest der Universität Münster.

Am 7. 7. können Sie zunächst am zentralen Alumnitag teilnehmen. Der Auftakt findet im Fürstenberghaus statt. Nach der Begrüßung durch den Rektor und einem Jahresrückblick des Alumni-Clubs wird der Historiker Prof. Dr. Thomas Großbölting Sie in seinem Keynote-Vortrag mit auf eine Zeitreise zu den Studentenprotesten im Jahr 1968 nehmen. Beim anschließenden Brunch haben Sie die Gelegenheit zum Wiedersehen, zum Austausch und zum Kennenlernen. Für die Teilnahme am Brunch ist eine zentrale Anmeldung unter go.wwu.de/alumnitag notwendig (Teilnehmerbeitrag: 15 Euro für alle ab 14 Jahren).

Unser Physik-Alumni-Programm an diesem Tag sieht dann wie folgt aus:

14:00 Uhr Begrüßung durch den Dekan des Fachbereichs Physik
Die Begrüßung richtet sich in erster Linie an die Physik-Alumni. Sie findet im HS2, Institutsgruppe I, Wilhelm-Klemm-Str. 10, 48149 Münster statt.

14:30 Uhr Besuch des Center For Soft Nanoscience (SoN)
Die Führungen finden in der Busso-Peus-Straße 10, 48149 Münster statt. Geplant sind zwei Gruppen zu je 20 Teilnehmern, davon auf Wunsch auch eine Gruppe mit englischsprachiger Führung. Diese Veranstaltung ist auch für Alumni anderer Fächer offen.
Das Forschungsprogramm am SoN zielt auf die Untersuchung und das Verständnis der grundlegenden Prozesse zur Herstellung von biomimetischen Funktionsmaterialien nach dem molekularen „bottom-up“ Prinzip ab. Aus diesem breiten Themenfeld wird die Forschung in SoN zunächst auf funktionalisierte dreidimensionale Nanomaterialien und adressierbare Container fokussiert. Wichtig ist die Integration von experimentellen Vorgehensweisen mit theoretischen Modellen, sowohl für das Verständnis auf molekularer Ebene als auch für die nichtlinearen Prozesse der Selbstorganisation.

Ab 16 Uhr
Treffen in einzelnen Instituten/Arbeitsgruppen (Physik-Alumni)

Ab 18:00
Ausklang beim Grillabend (Physik-Alumni)

Bei genügend Interesse könnten wir am Sonntag vormittag (8. 7. 2018) noch eine Veranstaltung in der Stadt Münster organisieren (z. B. Stadtführung, Besuch Friedenssaal, Foucault-Pendel, Friedensausstellung).

Bitte melden Sie sich bei uns formlos per E-Mail an alumni.physik@uni-muenster.de bis zum 7. Mai, wenn Sie am Physik-Alumni-Tag teilnehmen möchten. Dabei würden wir gern Folgendes wissen:

  1. Wollen Sie am Schlossgartenfest teilnehmen? (Evtl. können wir einen Physik-Alumni-Stammtisch organisieren.)
  2. Sind Sie an der Führung am SoN interessiert (deutsche oder englischsprachige Führung)?
  3. Welches Institut/welche (auch ehemalige) Arbeitsgruppe möchten Sie ab 16 Uhr besuchen? Wir werden Ihnen die Kontaktpersonen bei Interesse dann mitteilen.
  4. Wollen Sie am Grillabend teilnehmen? Ein Kostenbeitrag wird nicht erhoben. Eine Spende nehmen wir natürlich gern entgegen.
  5. Sind Sie an einer Veranstaltung in der Stadt Münster am 8. 7. 2018 interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Meldung

WWU-Alumnitag am 8. Juli 2017

Der Alumnitag des Jahres 2017 der WWU fand am 2. Juli 2017 statt. Weitere Infos finden Sie auf der Alumniseite der WWU.

WWU-Alumnitag am 2. Juli 2016

Der Alumnitag des Jahres 2016 der WWU fand am 8. Juli 2016 statt. Weitere Infos finden Sie auf der Alumniseite der WWU.

Das Institut für Angewandte Physik feierte an diesem Tag das 50 jährige Jubiläum des Einzugs in das Gebäude in der Corrensstr. 2-4. Weitere Infos auf der Alumniseite des Instituts für Angewandte Physik.

Von Interesse für Physiker ist an diesem Tag sicherlich auch der Vortrag von Prof. Dr. Raimar Wulkenhaar (Mathematisches Institut) um 15.30 Uhr im Hörsaal M5: "Gravitationswellen - 100 Jahre allgemeine Relativitätstheorie". Näheres findet sich auf der Alumniseite des Fachbereichs Mathematik.

Oktober 2015

Unser Alumnus Prof. Dr. Klaus Bartschat (Drake University, Des Moines, Iowa, USA) hat den mit 10.000 $ dotierten Will Allis Prize for the Study of Ionized Gases der American Physical Society gewonnen.

Hierzu gratulieren wir herzlich. Weitere Einzelheiten können Sie den folgenden Links entnehmen:

http://www.aps.org/programs/honors/prizes/allis.cfm

http://news.drake.edu/2015/10/21/bartschat-receives-will-allis-award-from-american-physical-society/

Übrigens freuen wir uns, wenn wir über ähnliche Auszeichnungen oder berichtenswerte Aktivitäten unserer Physik-Alumni informiert werden und darüber berichten können.