Feierliche Verabschiedung der Examenskandidaten im Fach Pharmazie

Die Verabschiedung der Examenskandidaten im Fach Pharmazie mit offizieller Überreichung der Zeugnisse im Rahmen eines feierlichen Festaktes wurde 1998 ins Leben gerufen. Bis dato wurden die Staatsexamenszeugnisse unpersönlich per Post zugestellt. Dieser Zustand wurde von allen Beteiligten schon immer als sehr unbefriedigend empfunden. Vgl. dazu auch den offenen Brief in der PZ vom 16.1.1997.

Dem Engagement der jeweiligen Prüfungskommissionsleiter(innen) ist es zu verdanken, dass diese Tradition nun schon über viele Jahre fortbesteht und ein fester Bestandteil des akademischen Jahres der Pharmazie in Münster geworden ist. Die feierliche Veranstaltung findet regelmäßig im großen Hörsaal der Pharmazeutischen Institute statt. Jeweils an einem Tag im April (oder Mai) und im Oktober (oder November) treffen sich Eltern, Verwandte, Freunde, Hochschullehrer, Dozenten und natürlich alle Examenskandidaten, um gemeinsam deren erfolgreichen Abschluss des Hochschulstudiums zu feiern.

Ein Kernstück der Feierstunde ist der immer mit Spannung erwartete Festvortrag. Bislang konnten hierfür in höchstem Maße qualifizierte Redner gewonnen werden. So sehr auch in der Vergangenheit die Inhalte und Themen der Vorträge differierten, die Gemeinsamkeit bestand in der stets kurzweiligen und humorvollen Art der Präsentation. Die Ausrichtung und Gestaltung des Festaktes obliegt dem jeweiligen Examenssemester, aus deren Reihen meist auch die anspruchsvollen musikalischen Intermezzi stammen.

Den Abschluss und Höhepunkt bildet die Überreichung der Zeugnisse.

Einige Impressionen aus jüngerer Vergangenheit:  Apr 2016, Okt 2016, April 2017

Ein kleines Fotoarchiv...