Kurzporträt des Studiengangs

Der naturwissenschaftlich ausgerichtete, viersemestrige Masterstudiengang „Arzneimittelwissenschaften“ richtet sich an Absolventen eines naturwissenschaftlichen oder medizinischen Hochschulstudiums oder eines Staatsexamensstudiengangs mit mindestens dreijähriger Regelstudienzeit. In den ersten beiden Semestern werden die für die Entwicklung neuer Arzneistoffe und innovativer Arzneimittel nötigen Grundlagen gelegt. Die Semester 3 und 4 befassen sich schwerpunktmäßig mit der naturwissenschaftlichen modernen Wirkstoff- und Arzneimittelentwicklung, wobei die Masterarbeit im vierten Semester eine zentrale Bedeutung hat. Damit schlägt dieser Studiengang eine Brücke zwischen den an der WWU etablierten Life Sciences orientierten Studiengängen einschließlich Medizin und der modernen Wirkstoffentwicklung. Darüber hinaus bietet der Masterstudiengang „Arzneimittelwissenschaften“ erstmals den Pharmazeuten die Möglichkeit einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit mit dem Ziel, sie für die pharmazeutische Forschung zu begeistern. Die Absolventen erwerben die Fähigkeit, sich am gesamten Wertschöpfungsprozess von Wirkstoffen und Arzneimitteln zu beteiligen, was sie zu interessanten Mitarbeitern für die pharmazeutische Industrie macht.